Presse Karriere Als Anbieter registrieren

Intensivpflege in Lindendorf

Nutzen Sie unsere Auswahlhilfe. Wo soll die Intensivpflege stattfinden?

Zu Hause
Pflegeeinrichtung
Weiß nicht

Ist Ihr Angehöriger beatmungspflichtig?

Ja
Nein
Weiß nicht

Ab wann wird eine Intensivpflege benötigt?

Schnellstmöglich
Später
Weiß nicht

In welchem Land suchen Sie?

Deutschland
Österreich
Schweiz

Bitte geben Sie Postleitzahl oder Wohnort an.

Wir haben für Sie bis zu 3 Angebote gefunden.

An welche Mail-Adresse sollen wir die kostenlosen Vergleichs-Angebote senden?

Geben Sie einfach Ihre Mail-Adresse an:

Wer soll die kostenlosen Vergleichs-Angebote erhalten?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein:

Unter welcher Rufnummer können wir Sie für eventuelle Rückfragen erreichen?

Geben Sie einfach Ihre Rufnummer an:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

In Kürze werden wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um letzte Details Ihrer Anfrage zu besprechen und Ihnen die Informationen zukommen zu lassen.

Wir werden Sie mit der Mainzer Rufnummer 06131/49 320 45 kontaktieren.

Die meisten unserer Interessenten informieren sich auch zu folgenden Themen:

Unser Service ist für Sie kostenlos. Wir finanzieren uns ausschließlich über Gebühren der gelisteten Anbieter.

Intensivpflegedienste in Lindendorf

Unter Intensivpflege versteht man innerhalb der Krankenbetreuung einen Fachbereich, welche durch einen häuslichen Intensivpflegedienst (Stationäre Intensivpflege), oder stationär (Intensivstation), durchgeführt werden kann. Sollte eine schwerwiegende Erkrankung vorliegen, wird ebenso für Personen, die keine Pflegestufe haben, Intensivpflege bewilligt.

Profitieren Sie von der Abwechslung in der reizenden Stadt Lindendorf

Umfangreiche Möglichkeiten für ein attraktives kulturelles Leben sowie genügend Geschäfte und Gaststätten bietet der Ort Lindendorf seinen 1.418 Bürgern auf insgesamt 40,13 km² Fläche an. Um den Einwohnern und Besuchern alles anzubieten, was das Herz begehrt, verfügt die Stadt Lindendorf über ein bemerkenswertes kulturelles Angebot, zum Beispiel Kinos, Bibliotheken, zahlreiche Seen und Gaststätten, wie auch Einrichtungen, welche dem körperlichen Wohl zugutekommen, wie etwa Haarstudios oder Physiotherapeuten. Nur eine von diversen Freizeitangeboten für Jung und Alt, ist in Lindendorf der Besuch der Attraktionen, wie beispielshalber "Kunstspeicher Friedersdorf an der B167". Wer besonders gern außerhalb dinieren geht, braucht dabei natürlich auch viel Variation. Gut nur, dass im schönen Lindendorf vielzählige unterschiedliche exzellente Gastlokale, mit diversen Gaumenfreuden zur Wahl stehen, als Beispiel sei hier das "Kunstspeicher Friedersdorf an der B167" angeführt.

Verlassen Sie sich bei der Therapie von Krankheiten auf eine Intensivpflege

Die Ortschaft ist angesichts ihres attraktiven Ambientes, als passender Wohnort für ältere Menschen schwerlich zu übertreffen. Mit der Hilfe ambulanter Intensivpflege besteht die Option, beatmete und nicht beatmete pflegebedürftige Personen, nach einer stationären Behandlung in ihre eigene häusliche Umgebung, ins Betreute Wohnen, oder in ein Seniorenpflegeheim, umzulegen. Entsprechendes Fachwissen und hohe soziale Kompetenz zeichnen die Pflegekräfte aus, die in der Intensivpflege eingesetzt werden. Garantiert wird das durch die Anforderung, mindestens eine 3-jährige Ausbildung in diesem Feld abgeschlossen zu haben. Häufiger Bestandteil einer Intensivpflege ist die Beatmungspflege. Sollte künstliche Beatmung nach einer längeren Phase nicht mehr vonnöten sein, folgt daraufhin das "Weaning", also ein Entzug. Ziel ist es, die Atemmuskulatur wieder aufzubauen, sodass Strapazen und Erschöpfung, bei den pflegebedürftigen Personen, unterbunden werden können.

Die geeignete Beatmungspflegelösung finden dank der Pflegehilfe

Sollte eine schwere Erkrankung gegeben sein, so finden sich in der Gegend um Lindendorf zwei Intensivpflegeeinrichtungen, beziehungsweise ambulante Intensivpflegedienstleister, zwischen denen man wählen kann. Als Träger häuslicher Intensivpflege, treten in unserem Land in der Regel die verbreiteten karitativen Wohlfahrtsorganisationen, wie beispielsweise der DRK Bundesverband, die AWO und die Caritas, auf. Aber auch zahlreiche privatwirtschaftliche, gewinnorientierte Betriebe haben sich dieser Versorgungsform verschrieben. Unter der Nummer 06131/49 32 042 bekommen Sie eine kostenfreie Konsultation, bei welcher Ihnen von unseren fachkundigen beratenden Mitarbeitern erläutert wird, worauf bei der Wahl einer Einrichtung für Intensivpflege, bzw. ambulanten Intensivpflege, zu achten ist.