Badewannenlift: Die besten Modelle vergleichen.

Nutzen Sie unsere Auswahlhilfe. Wie soll der Badewannenlift montiert werden?

Fest installiert
Flexibel
Weiß nicht

In welchem Bereich liegt das Nutzergewicht?

Bis 70 kg
70 bis 100 kg
Mehr als 100 kg
Weiß nicht

Liegt bereits ein Pflegegrad oder eine Pflegestufe vor?

Ja
Nein
Weiß nicht

In welchem Land suchen Sie?

Deutschland
Österreich
Schweiz

Bitte geben Sie Postleitzahl oder Wohnort an.

Gute Nachrichten, wir haben für Sie 3 Angebote gefunden.

Wer soll die kostenlosen & unverbindlichen Angebote erhalten?

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Geld- & Zeitersparnis durch VergleichsangeboteAlle Zuschüsse & Förderungen nutzenÜber 5.230 positive Bewertungen

Wir sind täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr für Sie da.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

In Kürze werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um letzte Details Ihrer Anfrage zu besprechen und Ihre Fragen zu beantworten.

Sicherlich haben Sie auch Interesse an folgenden Produkten und Dienstleistungen:

Badewannenlifte
Alle Modelle vom Drehsitz bis zum schwenkbaren Wannenlifter

Badelifter

Ein Vollbad ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkung aus therapeutischer Sicht oft förderlich. Doch besonders im Alter wird der Ein- und Ausstieg in die Wanne häufig zu einem Problem. Eine kostengünstige Alternative zu einer komplexen Umbaumaßnahme ist der Badewannenlift.

Der Verband Pflegehilfe berät Sie auf dieser Seite zu den verschiedenen Badewannenlift-Modellen und vergleicht die jeweiligen Vor- und Nachteile. Außerdem finden Sie Informationen über Kosten und Zuschüsse.

Sie haben wenig Zeit? Einen kurzen Überblick erhalten Sie unter Fragen und Antworten.

Tuchlifter, Badelifter oder Badewannenkissen?

Badewannenlift Senioren

Ein Badewannenlift dient mobilitätseingeschränkten Personen als Hilfsmittel beim Baden. Das Ein- und Aussteigen in die Wanne wird durch eine mobile Sitzfläche erleichtert. Zum Baden wird die Sitzfläche herabgesenkt und zum Aussteigen wieder nach oben befördert. Damit ermöglicht der Lift eine selbstständige und sicherer Nutzung der Wanne.

Es gibt zahlreiche Modelle, die für unterschiedliche Zwecke geeignet sind. Die Wahl des Lift-Modells hängt davon ab, wie viel Platz in Ihrem Badezimmer vorhanden ist und welches Gewicht der Lift tragen muss.

Tuchlifter

Tuchlifter

Der Tuchlifter besteht aus einem breiten Tragetuch, das fest an der Wand montiert ist. Das Tuch wird von einer Wannenseite zu der anderen gespannt. Dort befindet sich auch die Steuerungs- und Antriebseinheit. Das Tuch dient als Sitzfläche und wird per Knopfdruck vom Badewannenrand bis auf den Boden der Wanne gesenkt.

Badelifter

Stuhllifter

Der Badelifter ist aufgrund seiner Form auch als Stuhllifter bekannt. Der Lift verfügt über einen Sitz, der zum Baden herabgesenkt wird. Der Neigungswinkel der Rückenlehne kann nach Bedarf verstellt werden. Badelifter gibt es mit schwenkbarem oder drehbarem Sitz. Auch Varianten die nicht mit Strom, sondern mit Wasserdruck bewegt werden sind erhältlich.

Badewannenkissen

Badewannenkissen

Das Badewannenkissen ist ein mobiler Badewannenlift. Mithilfe von Haftsaugern wird es am Wannenboden befestigt und hat dadurch einen stabilen Halt. Nach dem Gebrauch kann es an einem beliebigen Platz verstaut werden.


Der Gebrauch eines Badewannenkissens


In diesem Video wird Ihnen die Funktionsweise eines Badewannenkissens anschaulich erklärt.

Die drei Modelle im Vergleich


TuchlifterBadelifterBadewannenkissen
AnpassungMeist nicht für Eckbadewannen geeignetJe nach Variante passend für jede BadewanneMeist nicht für Eckbadewannen geeignet
GewichtTragfähigkeit bis zu 140 kgTragfähigkeit bis zu 140 kg und mehr (je nach Modell)Tragfähigkeit bis zu 150 kg
PlatzverbrauchGeringMittelmäßigGering

Kosten eines Badewannenlifts

Badewannenlift Erfahrungsbericht

Da die Bandbreite der Badewannenlift-Modelle von sehr einfach bis sehr komfortabel reicht, ist die Preisspanne dementsprechend groß. Je nachdem welches Wannenliftystem gewählt wird, liegt der Preis zwischen 350 Euro und 2.500 Euro. Ein ganz einfaches Modell kann sogar schon für 300 Euro erworben werden.

Der Sitz-Badewannenlift ist das günstigste Modell und bereits ab ca. 350 Euro erhältlich. Das Badewannenkissen liegt preislich zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Der Tuchlifter ist das anspruchsvollste und deshalb auch teuerste Modell. Ohne Montage liegt der Preis bei etwa 1.000 bis 2.500 Euro.

Birne

Badewannenlift zur Miete

Wenn Sie den Badewannenlift ausprobieren möchten oder generell nur übergangsweise benötigen, können Sie einen Wannenlift mieten. Dieser Service wird von einigen Sanitärhäusern angeboten.
Die Monatsbeiträge liegen zwischen €17 und €35.

Fördermittel für den Badewannenlift?

Zuschüsse Wannenliftsysteme

Wenn der Badewannenlift durch einen Arzt als Bestandteil des Hilfsmittelverzeichnisses verschrieben wird, übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Sie zahlen lediglich eine Rezeptgebühr von €10. In der Regel erstellt der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) ein Gutachten über Ihre gesundheitliche Situation und beurteilt die Notwendigkeit eines Badewannenlifts.

Finanzamt

Krankheitskosten können bei der Steuer geltend gemacht werden. Dazu weisen Sie bei dem Finanzamt die Notwendigkeit der Anschaffung eines Badewannenlifts nach. Hierfür wird ein ärztliches Attest oder ein Gutachten verwendet.

Pflegeversicherung

Wenn Sie einen Pflegegrad besitzen, lohnt es sich bei der Pflegekasse einen Zuschuss für „Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen“ von derzeit €4.000 zu beantragen. Im weiteren Sinne stellt § 40 SGB XI die Grundlage zur Beurteilung der notwendigen Finanzierung eines Badewannenlifts durch die Pflegekasse dar.

Sozialamt, Agentur für Arbeit, Rentenversicherung

Auch das Sozialamt, die Agentur für Arbeit oder die Rentenversicherung können zu einer Kostenübernahme verpflichtet werden. Fragen Sie je nach Ihrer individuellen Situation bei den entsprechenden Ämtern nach.

Vor- und Nachteile der Badewannenlifter


VorteileNachteile
  • Erhaltung der Eigenständigkeit
  • Nicht für Rollstuhlfahrer geeignet
  • Schnelle Nutzung
  • Geringe Auswahlmöglichkeit bei Kassenfinanzierung
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Kombinierbar mit anderen Hilfsmitteln
  • Flexible Nutzung der Wanne

Darauf achten Sie beim Kauf

Badewannen-Tuchlift
  • Ist der Wannenlift für das Körpergewicht des Nutzers zugelassen?
  • Benötigen Sie zusätzliche Haltegriffe?
  • Ist der Sitz mit einem Bezug bedeckt? Diese sind abnehmbar und können in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Besitzt der Lift eine CE-Kennzeichnung?
  • Wie hoch ist das Eigengewicht des Lifts? Ein Badewannenlift kann bis zu 15 kg wiegen und muss zum Reinigen der Wanne angehoben werden.

Badewannenlift
Unser Erfahrungsbericht

Seniorin benutzt führt ihren Tuchlifter vor und berichtet von ihren Erfahrungen.

Meine Mutter hat seit einigen Jahren Probleme mit ihrem rechten Bein. Seit es im Frühjahr schlimmer geworden ist, muss ich ihr in die Badewanne helfen. Eine Dusche hat sie nicht. Meiner Mutter ist aber schon immer wichtig, dass sie selbstständig ist. Deswegen habe ich mir Sorgen gemacht, dass sie alleine versucht, in die Wanne zu kommen und sich dabei verletzt.

Damit sie wieder selbstständiger ist, habe ich im Internet angefangen nach Lösungen zu suchen. Eine komplette Badsanierung oder auch der Umbau der Badewanne zur Dusche waren uns zu teuer und zu aufwendig. Wir wollten eine einfache und schnelle Lösung für unser Problem.

Während meiner Suche bin ich auf den Verband Pflegehilfe gestoßen. Nachdem ich auf der Seite bereits einige Informationen zu Badewannenliften gefunden habe, habe ich mich telefonisch beraten lassen. Der Herr am Telefon hat mir erklärt, welcher Lift für unsere Wanne am besten geeignet ist und mir einige Anbieter vermittelt. Er hat mir sogar gesagt, welche Zuschüsse es gibt und wo wir die beantragen können!

Schon kurz danach wurde der neue Wannenlift geliefert. Das Einbauen war einfach und ging schnell. Jetzt kann sie wieder alleine ihre Badewanne nutzen und freut sich über ihre zurückgewonnene Selbstständigkeit. Und ich muss mir endlich keine Sorgen mehr machen, dass sie sich verletzt.

24 Stunden Pflege24 Stunden Pflege

Das sichere Gefühl, dass immer jemand für Ihren Angehörigen da ist.

24 Stunden Pflege finden
TreppenlifteTreppenlifte

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Treppenlift finden
Badewanne zur DuscheBarrierefreies Bad

So gestalten Sie Ihr Badezimmer barrierefrei. Die besten Tipps und Tricks.

Barrierefreies Bad finden
Stundenweise SeniorenbetreuungSenioren­betreuung

Stundenweise mehr Lebensqualität. So finden Sie eine Betreuung vor Ort.

Seniorenbetreuung finden
ElektromobilElektromobile

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Elektromobil finden
PflegeimmobiliePflege­immobilien

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage bietet zahlreiche Vorteile.

Pflegeimmobilie finden
HausnotrufHausnotruf

Ein Hausnotruf sorgt für schnelle Hilfe im Notfall und ein Sicherheitsgefühl.

Kostenlos beantragen
PflegehilfsmittelPflege­hilfsmittel

Gratis Pflegehilfsmittel direkt von der Pflegekasse bezahlt - Lieferung nach Hause.

Pflegehilfsmittel finden

Häfige Fragen

Badewanne zur Duscheu

Es lässt sich zwischen Tuchlifter, Badelifter und mobile Badewannenkissen unterscheiden. Ein Tuchlift besteht aus einem Tragetuch, das an den Rändern der Wanne befestigt wird. Die Sitzfläche wird per Knopfdruck auf den Boden der Wanne gesenkt. Ein Badelifter wird ähnlich verwendet, besitzt allerdings eine Rückenlehne.

Wenn Sie ein mobiles Modell bevorzugen, ist ein Badewannenkissen empfehlenswert. Das Kissen wird per Knopfdruck aufgeblasen und setzt Sie beim Ablassen der Luft auf den Wannenboden ab.

Mithilfe eines Badewannenlifts können Sie Ihre Wanne weiterhin selbstständig nutzen. Der Lift ist einfach bedienbar und mit anderen Hilfsmitteln kombinierbar. Außerdem lässt sich die Badewanne weiterhin problemlos von anderen Familienmitgliedern benutzen.

Der Badewannenlift ist nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, da sie für einen barrierefreien Einstieg zusätzlich eine Badewannentür benötigen. Außerdem gibt es geringe Auswahlmöglichkeiten, wenn Sie den Badewannenlift über die Krankenkasse finanzieren.

Überprüfen Sie, welche Tragfähigkeit der Badewannenlift aufweist und ob Sie zusätzliche Haltegriffe benötigen. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Sitz mit einem Bezug bedeckt ist. Der Lift sollte eine CE-Kennzeichnung aufweisen und ein geringes Gewicht haben, damit Sie ihn problemlos heben können.

Der Preis eines Badewannenlifts liegt zwischen €350 und €2.500. Der Sitz-Wannenlift ist die günstigste Variante und bereits ab ca. 350 Euro erhältlich. Das Badewannenkissen liegt preislich zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Der Tuchlifter ist das anspruchsvollste und deshalb auch teuerste Modell. Ohne Montage liegt der Preis bei etwa 1.000 bis 2.500 Euro.

Die Krankenkasse übernimmt die Kosten des Badewannenlifts, wenn die medizinische Notwendigkeit vom Arzt oder dem MDK nachgewiesen ist. Weitere Zuschüsse gibt es von der Pflegeversicherung, vom Sozialamt, vom Finanzamt, von der Agentur für Arbeit und von der Rentenversicherung.

Sie sind sich noch nicht sicher, welche Badumbau-Variante die richtige für Sie ist?