Pflegeimmobilien: Jetzt Angebote vergleichen.

In 5 Schritten zum Vergleich. Wo ist ein Investment für Sie interessant?

Deutschland
Österreich
Schweiz

Welchen Betrag möchten Sie etwa investieren?

Ab 100.000
Ab 150.000
Ab 200.000
Weiß nicht

Welche Anlagestrategie verfolgen Sie?

Eigenkapital
Fremdkapital
Weiß nicht

Wann möchten Sie in eine Pflegeimmobilie investieren?

Zeitnah
Später
Weiß nicht

Bitte geben Sie Postleitzahl oder Wohnort an.

Gute Nachrichten, wir haben für Sie Angebote gefunden.

Erhalten Sie nun Ihre kostenlosen Angebote. Wer soll die Angebote erhalten?

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Attraktive Renditen von ca. 4,6 ProzentKein Verwaltungsaufwand für EigentümerGarantierte Einnahmen auch bei Leerstand

Wir sind täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr für Sie da.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Um letzte Details Ihrer Anfrage zu besprechen, haben wir ihnen eine E-Mail gesendet und werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die meisten unserer Interessenten informierten sich auch zu folgenden Themen:

Pflegeimmobilien als Kapitelanlage

Investition Pflegeeinrichtung

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, nicht zuletzt für die eigene Altersvorsorge: Sie investieren in einen Wachstumsmarkt und profitieren von langfristig garantierten Mieteinnahmen.

Der Verband Pflegehilfe informiert Sie auf dieser Seite, welche Vorteile und Risiken mit der Investition verbunden sind. Zudem erfahren Sie alles Wissenswerte über anfallende Kosten und die unterschiedlichen Anlageformen.


Sie haben wenig Zeit? Einen kurzen Überblick erhalten Sie unter Fragen und Antworten

Pflegeimmobilien - Die Geldanlage in einer alternden Gesellschaft

Investition Pflegeeinrichtung

Aus dem Missverhältnis von Angebot und Nachfrage, das durch die Unterversorgung mit Pflegeheimplätzen entsteht, ergibt sich eine interessante Kapitalanlage. Die Investition in ein Apartment oder Zimmer einer Pflegeimmobilie ist konjunkturunabhängig und bringt eine hohe Rendite bei gleichzeitiger Sicherheit.

Kosten

Kosten und Finanzierung

Finanzierung Pflegeimmobilie

Eine bestehende oder im Bau befindliche Pflegeimmobilie wird, ähnlich wie bei einem Mehrfamilienhaus, in Teileigentum aufgeteilt. Sie können ein einzelnes Pflegeapartment oder Zimmer erwerben. Der Mieter der gesamten Immobilie ist eine Betreibergesellschaft. Dieser betreut die Bewohner der Einrichtung und ist für die Bewirtschaftung, Instandhaltung und Organisation zuständig.

Das Objekt wird von der Betreibergesellschaft für eine Mietlaufzeit von mindestens zwanzig Jahren angemietet. Ihre Miete wird in Anlehnung an einen Verbraucherpreisindex teilweise angepasst und ist somit inflationssicher. Somit erhalten Sie die Miete auch bei Leerstand.

Kaufpreis einer Pflegeimmobilie

Finanzierung Pflegeimmobilie

Der Kaufpreis einer Pflegeimmobilie liegt pro Quadratmeter im Durchschnitt bei 3000 Euro. Sie haben die Möglichkeit, einen Teil des Kaufpreises zu finanzieren und so von den derzeit günstigen Zinskonditionen zu profitieren. Ein Großteil der Pflegeobjekte ist zudem über ein KfW-Effizienzhaus-Darlehen förderfähig.

Die Nebenkosten der Pflegeimmobilie werden in der Regel direkt von der Betreibergesellschaft getragen. Diese ist ebenfalls für kleinere Reparaturen und Renovierungsarbeiten zuständig. Daher liegt die Instandhaltungsrücklage bei etwa 20 Cent pro Quadratmeter. Der verwaltungstechnische und finanzielle Aufwand ist im Vergleich zu einer herkömmlichen Mietwohnung deutlich geringer.

Vorteile

Vorteilhafte Altersvorsorge mit gesichertem Pflegeplatz im Alter

Vorteile Investition Pflegeimmobilien

Als Eigentümer einer Pflegeimmobilie wird Ihnen von dem Betreiber ein bevorzugtes Belegungsrecht einer Pflegeeinrichtung in Ihrer Nähe zugesprochen. Sie können in der Regel alle Pflegeeinrichtungen des Betreibers beanspruchen – von einer Pflegeeinrichtung bis zum Betreuten Wohnen. Das gilt sowohl für Sie als auch für Ihre Familienangehörige.


Bei einem Kauf werden Sie als Eigentümer einer Pflegeimmobilie im Grundbuch eingetragen. Das bedeutet, dass Sie Ihr Einzel-Apartment jederzeit verkaufen, vermieten, verschenken oder vererben können.

Die langfristigen Pachtverträge für Pflegeimmobilien laufen mindestens über 20 Jahre. Sie bilden die Grundlage für die monatliche Mietzahlung, die wiederum eine solide Rendite für die Käufer der jeweiligen Pflegeapartments darstellt. Die Betreibergesellschaft sichert Ihre Einnahmen durch die Beiträge der Pflegeheimbewohner.

10 Gründe für die Anlage in Pflegeimmobilien

Anlage in Pflegeimmobilien
  1. Finanzielle Sicherheit: Attraktive Rendite durch langjährige Mietverträge und staatliche Absicherung gemäß SGB XI.
  2. Attraktive Finanzierung dank niedriger Zinsen.
  3. Grundbucheintrag statt Finanzkonstrukt: Eigentümer im Grundbuch, keine fondstypischen Risiken.
  4. Unabhängigkeit von Finanzmärkten und Börsen: Reine Sachwertanlage mit hoher Wertstabilität und Wertzuwachschance.
  5. Voller Hinterbliebenenschutz ohne Zusatzkosten: Die Immobilie kann jederzeit vererbt, verschenkt und veräußert werden.
  6. Bevorzugtes Vorbelegungsrecht bei Heimplätzen einer Betreibergruppe in Ihrer Nähe.
  7. Steuervorteile: Gebäude und Inventar werden steuerlich abgeschrieben, Kredit-Zinsen sind steuerlich absetzbar, steuerfreier Verkauf einer Pflegeimmobilie nach zehn Jahren.
  8. KfW-Förderung und Zinsniveau als Renditehebel: Viele Objekte werden zusätzlich gefördert.
  9. Verwaltung der Pflegeimmobilie übernimmt der Betreiber.
  10. Inflations- und Krisensicherheit durch staatlich gesicherte, indexierte Mieten, die auch bei Leerstand bezahlt werden.

Risiken

Risiken einer Investition

Zu einem Mietausfall kommt es nur im Extremfall, wenn der Betreiber in Konkurs geht und das gesamte Pflegeheim geschlossen werden muss. Wenn ein Betreiber wirklich insolvent gehen sollte, sind in der Regel mehrere Pächter daran interessiert, die Pflegeimmobilie zu übernehmen und wieder auf Kurs zu bringen.

24 Stunden Pflege

Aufgepasst:

Pflegeimmobilien sind unternehmerische Beteiligungen. Obwohl die Pflegebranche ein Wachstumsmarkt ist, ist es nicht leicht, ein Pflegeheim wirtschaftlich zu betreiben. Erwirtschaftet die Betreibergesellschaft trotz staatlicher Pflegegelder keine Gewinne, wird sie langfristig in Konkurs gehen. Investieren sollten Sie deshalb nur in Betreiber, die schon lange am Markt sind und mehrere Pflegeheime erfolgreich führen.

Anlageformen

Verschiedene Anlagemodelle für Privat-Investoren im Bereich Pflege

Es gibt mehrere Möglichkeiten, in den zukunftsträchtigen Pflegemarkt zu investieren. Die vier Modelle basieren auf unterschiedlichen Funktionsweisen und sind durch verschiedene Sicherheits- und Risikomerkmale geprägt.

PflegeimmobilienOffene FondsGeschlossene FondsAktien

Funktion

Erwerb eines Apartments in einer Pflegeimmobilie, mit Möglichkeit der späteren EigennutzungInvestition in eine flexible Anzahl von Pflegeimmobilien, Krankenhäusern & Reha-KlinikenGroßinvestoren kaufen mehrere Pflegeheime und bündeln sie zu einem geschlossenen FondsInvestition in Aktien aus dem Pflegebereich

Risiko

Für die effiziente Bewirtschaftung ist der Heimbetreiber zuständigDie Fondsanteile unterliegen Wertschwankungen, es sind keine großen Wertsteigerungen zu erwartenInvestoren sind unternehmerische Mitfinanzierer einer Immobilie. Hohe Mindestanlagesummen, lange Laufzeit, hohe VerwaltungskostenStarke Kursschwankungen der Aktien bei gleichzeitig hoher Gewinnmöglichkeit

Sicherheit

Der Erwerber wird im Grundbuch eingetragen. Garantierte Rendite von etwa 5 ProzentGeld der Anleger ist als Spezialvermögen geschützt, es kann nicht komplett verloren gehenKeine garantierte SicherheitKeine garantierte Sicherheit. Mehrere Aktiengesellschaften haben sich mittlerweile von der Börse zurückgezogen
24 Stunden Pflege24 Stunden Pflege

Das sichere Gefühl, dass immer jemand für Ihren Angehörigen da ist.

24 Stunden Pflege finden
TreppenlifteTreppenlifte

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Treppenlift finden
Badewanne zur DuscheBarrierefreies Bad

So gestalten Sie Ihr Badezimmer barrierefrei. Die besten Tipps und Tricks.

Barrierefreies Bad finden
Stundenweise SeniorenbetreuungSenioren­betreuung

Stundenweise mehr Lebensqualität. So finden Sie eine Betreuung vor Ort.

Seniorenbetreuung finden
ElektromobilElektromobile

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Elektromobil finden
PflegeimmobiliePflege­immobilien

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage bietet zahlreiche Vorteile.

Pflegeimmobilie finden
HausnotrufHausnotruf

Ein Hausnotruf sorgt für schnelle Hilfe im Notfall und ein Sicherheitsgefühl.

Kostenlos beantragen
PflegehilfsmittelPflege­hilfsmittel

Gratis Pflegehilfsmittel direkt von der Pflegekasse bezahlt - Lieferung nach Hause.

Pflegehilfsmittel finden

Häufige Fragen

Pflegemittel

Eine bestehende oder im Bau befindliche Pflegeimmobilie wird, ähnlich wie bei einem Mehrfamilienhaus, in Teileigentum aufgeteilt. Käufer können so ein einzelnes Pflegeapartment oder Zimmer erwerben. Der Mieter der gesamten Immobilie ist eine Betreibergesellschaft, die die Bewohner in der Einrichtung betreut und für die Bewirtschaftung, Instandhaltung und Organisation sorgt.

Der Kaufpreis einer Pflegeimmobilie liegt pro Quadratmeter im Durchschnitt bei 3000 Euro. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, einen Teil des Kaufpreises zu finanzieren und so von den derzeit günstigen Zinskonditionen zu profitieren. Ein Großteil der neugebauten Pflegeobjekte ist zudem über ein KfW-Effizienzhaus-Darlehen förderfähig.

  • Niedrige Kreditzinsen bei der Investition in einen inflationsgeschützten Sachwert.
  • Langfristig ausgelegte Mietverträge über 20 Jahre mit indexierten, garantierten Mieteinnahmen.
  • Solide Rendite zwischen 4-5 Prozent pro Jahr und steuerliche Vorteile.
  • Altersvorsorge mit gesichertem Pflegeplatz im Alter.

Zu einem Mietausfall kommt es nur im Extremfall, wenn der Betreiber in Konkurs geht und das gesamte Pflegeheim geschlossen werden muss. Wenn ein Betreiber insolvent gehen sollte, haben in der Regel mehrere Pächter Interesse daran, die Pflegeimmobilie im Anschluss zu übernehmen und wieder auf Kurs zu bringen.

Pflegeimmobilien vor Ort

Sie suchen nach qualifizierten Dienstleistern für legale Pflegeimmobilien, aber Ihnen fehlt der Überblick?

Pflegeimmobilien in Mecklenburg-VorpommernPflegeimmobilien in Schleswig-HolsteinPflegeimmobilien in Nordrhein-WestfalenPflegeimmobilien in NiedersachsenPflegeimmobilien in Sachsen-AnhaltPflegeimmobilien in BrandenburgPflegeimmobilien in BerlinPflegeimmobilien in HamburgPflegeimmobilien in BremenPflegeimmobilien in SaarlandPflegeimmobilien in Rheinland-PfalzPflegeimmobilien in SachsenPflegeimmobilien in ThueringenPflegeimmobilien in HessenPflegeimmobilien in Baden-WuerttembergPflegeimmobilien in BayernPassende Pflegeimmobilien finden in Deutschland.