Beratung Presse Karriere PARTNER WERDEN ZUM ENTLASS-MANAGER

24 Stunden Pflege: Die richtige Pflegekraft finden.

Nutzen Sie unsere Auswahlhilfe. Für wen suchen Sie eine Pflegekraft?


Für Angehörige
Für mich

Wie viele Personen leben im Haushalt der pflegebed├╝rftigen Person?

Eine Person
Mehrere Personen
Weiß nicht

Liegt bereits ein Pflegegrad oder eine Pflegestufe vor?

Ja
Nein
Weiß nicht

W├╝nschen Sie eine weibliche oder m├Ąnnliche Pflegekraft?

Weiblich
Männlich
Egal

Wie schnell w├╝nschen Sie Unterst├╝tzung?

Schnellstmöglich
Später
Weiß nicht

In welchem Land suchen Sie?

Deutschland
├ľsterreich
Schweiz

Für welche Region suchen Sie?

Gute Nachrichten, es wurden bis zu 3 Angebote f├╝r Sie gefunden.

Sie erhalten eine ├ťbersicht der Angebote per E-Mail. Wie lautet Ihre Mail-Adresse?

Wunderbar, Ihre pers├Ânliche ├ťbersicht wird f├╝r Sie erstellt. Wie d├╝rfen wir Sie ansprechen?

Unter welcher Rufnummer sind Sie f├╝r eventuelle R├╝ckfragen zu Ihren Angeboten erreichbar?

Vielen Dank f├╝r Ihre Anfrage!

In Kürze werden wir Sie mit der Mainzer Rufnummer 06131/49 320 45 kontaktieren, um Ihnen die angefragten Angebote kostenlos zukommen zu lassen.

Unser Tipp: Sparen Sie Zeit und erhalten Sie Vergleichs-Angebote für folgende Produkte.

Unser Service ist f├╝r Sie kostenlos. Wir finanzieren uns ausschlie├člich ├╝ber Geb├╝hren der gelisteten Anbieter.

24 Stunden Pflege Modelle

Auf das Modell kommt es an

Die 24 Stunden Pflege meint die Betreuung Ihres Angeh├Ârigen in h├Ąuslicher Gemeinschaft. Haben Sie sich f├╝r diese Pflegeform entschieden, stellt sich weiterhin die Frage, nach dem passenden 24 Stunden Pflege Modell f├╝r Sie und Ihren Angeh├Ârigen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Betreuungsmodellen, diese betreffen die Art und Weise der Besch├Ąftigung einer Pflegekraft in h├Ąuslicher Betreuung.

Informieren Sie sich hier ausf├╝hrlich ├╝ber die Betreuungsmodelle einer 24 Stunden Pflegekraft sowie ├╝ber deren Vor- und Nachteile. Damit Sie eine Entscheidung treffen k├Ânnen, die am besten zu Ihnen und Ihrem pflegebed├╝rftigen Angeh├Ârigen passt. Sie m├Âchten sich einen Gesamteindruck zum Thema 24 Stunden Pflege verschaffen? Dann lesen Sie gerne auf unserer Hauptseite weiter.

In den h├Ąufigsten Fragen finden Sie die wichtigsten Informationen.

Stoppuhr-Icon Kurzgesagt: Modelle der 24 Stunden Pflege
  • Es gibt drei verschiedene Betreuungsmodelle.
  • Das Selbst├Ąndigkeitsmodell birgt Risiken.
  • Das Entsendungsmodell ist das beliebteste Betreuungsmodell.

Welche Modelle gibt es f├╝r die 24 Stunden Betreuung?

Bevor Sie sich f├╝r das passende Betreuungsmodell der 24 Stunden Pflege entscheiden, verschaffen Sie sich einen ├ťberblick ├╝ber die verschiedenen Modelle. Unterschieden wird zwischen dem Entsendungsmodell, Arbeitgebermodell und Selbst├Ąndigkeitsmodell.

Beim Arbeitgebermodell treten Sie oder Ihr Angeh├Âriger als Arbeitgeber auf, stellen die entsprechende Betreuungskraft selbst ein und ├╝bernehmen damit auch alle Arbeitgeberpflichten.

Diese Pflichten sind mit viel B├╝rokratie und damit einem hohen Eigenaufwand verbunden, weshalb sich viele Betroffene f├╝r das sogenannte Entsendungsmodell entscheiden. Hier wird meist eine osteurop├Ąische Pflegekraft von einer Agentur entsendet. Diese ├╝bernimmt alle Sozialleistungen der Pflegekraft, wodurch Sie einen sehr geringen Eigenaufwand haben. Den organisatorischen Teil ├╝bernimmt hierbei die Vermittlungsagentur.

Das dritte Modell ist das Selbst├Ąndigkeitsmodell. In diesem Modell hat die beauftragte Pflegekraft ein eigenes Gewerbe angemeldet. Es wird also kein Arbeitsvertrag, sondern ein Dienstleistungsvertrag geschlossen. Sie erhalten demnach eine Rechnung der erbrachten Leistungen von der Betreuungskraft. Hierbei besteht f├╝r Sie auch ein deutlich geringerer Eigenaufwand hinsichtlich B├╝rokratie, jedoch gleichzeitig die hohe Gefahr der Scheinselbstst├Ąndigkeit, die Ihnen teuer zu stehen kommen kann.

Das Entsendungsmodell

24-stunden-pflege-modelle-3Das Entsendungsmodell ist das beliebteste der drei Betreuungsmodelle, da die aufwendigen organisatorischen Aufgaben der Pflege, die Zahlungen von Sozialabgaben und die Anreise der Pflegekraft von einer Agentur ├╝bernommen werden.

Die monatlichen Kosten f├╝r eine Pflegekraft im Ensendungsmodell beginnen ab 2.200 Euro. Damit ist diese Variante auch die g├╝nstigste. Die Kosten sind immer davon abh├Ąngig, welche Qualifikation und Erfahrungen von einer Betreuungskraft gefordert sind ÔÇô diese k├Ânnen von den deutschen Sprachkenntnissen bis hin zu Erfahrungen mit schwierigen Krankheitsbilden wie Demenz reichen. Sie und Ihr Angeh├Âriger nehmen in diesem Modell eben nicht die Rolle und damit verbundenen Aufgaben des Arbeitgebers ein, wodurch der b├╝rokratische Mehraufwand entf├Ąllt.

Die Aufgaben f├╝r Sie und Ihren Angeh├Ârigen in diesem Modell ist es lediglich bei Abstimmung zur Verf├╝gung zu stehen und einen entsprechenden Wohnraum f├╝r die 24 Stunden Pflegekraft zur Verf├╝gung zu stellen. Der Eigenaufwand in diesem Modell ist also sehr niedrig, was es so attraktiv macht. Wichtig ist hierbei, dass Sie mit einem seri├Âsen Anbieter zusammenarbeiten.

Diese Art der Besch├Ąftigungsform ist im Rahmen des EU-Entsendegesetzes geregelt ÔÇô es gilt eine Dienstleistungsfreiheit, Unternehmen aus anderen EU-Staaten d├╝rfen daher ihre Arbeit in Deutschland anbieten. Das Arbeitsverh├Ąltnis entsteht hierbei zwischen diesem Unternehmen und der 24 Stunden Pflegekraft, damit unterliegen diese der Weisungsbefugnis ihres Arbeitgebers im Ausland. Die Vermittlung zwischen Ihnen und der Pflegekraft ├╝bernimmt der jeweilige gew├╝nschte Anbieter. Zudem stellt dieser f├╝r Sie und die eingesetzte Pflegekraft jederzeit einen Ansprechpartner bei offenen Fragen und Problemen dar.

Wichtig f├╝r Sie als Angeh├Âriger ist, dass Sie sich einen Nachweis ├╝ber die sogenannte A1-Bescheinigung zeigen lassen, damit k├Ânnen Sie sich sicher sein, dass die Betreuungskraft in ihrem Heimatland sozialversichert ist. Somit ist die Legalit├Ąt gesichert. Diese Bescheinigung sollte am Tag der Anreise vorliegen. Unabh├Ąngig davon, in welchem Land in der EU die Betreuungskraft eingestellt ist, unterliegt diese den in Deutschland geltenden Gesetzen zur Arbeitsbedingung, wie die t├Ągliche H├Âchstarbeitszeit von 8 Stunden und den Anspruch auf Urlaub.

Ihrem gew├╝nschten Anbieter teilen Sie die Bed├╝rfnisse und die individuellen Anforderungen Ihres Angeh├Ârigen mit und erhalten verschiedene Personalvorschl├Ąge. Zudem findet eine Bedarfsanalyse statt und die Situation vor Ort bei Ihrem Angeh├Ârigen wird genauestens festgehalten. Sollte sich hierbei etwas ├Ąndern, wird der Anbieter entsprechend reagieren.

Icon Glühbirne

Gut zu wissen: Der Begriff Entsendung

Dieser kommt aus dem Bereich der Sozialversicherung, denn wer in seinem Heimatland sozialversichert ist, kann im Rahmen einer Entsendung f├╝r einen gewissen Zeitraum im EU-Ausland arbeiten, bleibt aber im Heimatland sozialversicherungspflichtig.

Das Arbeitgebermodell

Im sogenannten Arbeitgebermodell schlie├čen Sie oder Ihr Angeh├Âriger als Arbeitgeber einen Vertrag mit einer Pflegekraft ab. Damit gehen alle Arbeitgeberpflichten einher, wie die Zahlung der Sozialabgaben und Beitr├Ąge an die Berufsgenossenschaft sowie das Abf├╝hren von Steuern. Die angestellte Pflegekraft hat zudem Anspruch auf den deutschen Mindestlohn, Urlaub, Entgeltfortzahlung im Falle einer Krankheit, Verg├╝tung von zus├Ątzlichen Stunden, Krankenversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherungen sowie eine Unfallversicherung. Damit ist diese Variante mit einer gro├čen Verantwortung und auch mit hohen Kosten verbunden.

Ein Vorteil kann sein, dass Sie oder Ihr pflegebed├╝rftiger Angeh├Âriger als Arbeitgeber frei und weisungsbefugt bei der Gestaltung der Bedingungen sind ÔÇô selbstverst├Ąndlich unter Ber├╝cksichtigung der Gesetzeslage zur Arbeitszeit und zum Arbeitsschutz.

Gleichzeitig sorgt diese Gestaltungsfreiheit und Weisungsbefugnis daf├╝r, dass Sie als Arbeitgeber alles selbst organisieren m├╝ssen, dies schlie├čt den Arbeitsvertrag, die Arbeitsbedingungen, die Urlaubsvertretung, die Lohnabrechnungen sowie eine monatliche Meldung bei Krankenkasse und Finanzamt mit ein. Vorher m├╝ssen Sie sich ebenfalls um verschiedene Formalit├Ąten k├╝mmern, wie die Beantragung der Lohnsteuerkarte und der Betriebsnummer, sowie die Anmeldung bei der entsprechenden Krankenkasse. Zudem sollten die Aufgaben und Bedingungen vor Vertragsabschluss eindeutig gekl├Ąrt werden. Weiterhin zu bedenken ist, dass sich ein Arbeitsverh├Ąltnis nicht so leicht aufl├Âsen l├Ąsst, wie ein Dienstleistungsvertrag.

Die Kosten f├╝r dieses Betreuungsmodell beginnen ab 4.700 Euro monatlich f├╝r eine Pflegekraft. Das Gehalt bestimmen ebenfalls der Betreuungsaufwand f├╝r eine pflegebed├╝rftige Person sowie die Qualifikationen und Erfahrungen der jeweiligen Betreuungskraft. Dazu kommen Beitr├Ąge zur Sozialversicherung sowie Kosten f├╝r die Anreise.

Ganz wichtig zu beachten ist, dass Sie legal nicht nur eine einzige Person besch├Ąftigen d├╝rfen. Denn eine Betreuungskraft kann keine 24 Stunden Pflege gew├Ąhrleisten. Die t├Ągliche Arbeitszeit darf zudem 8 Stunden nicht ├╝berschreiten und es muss darauf eine Ruhepause von elf Stunden erfolgen. Bei einer Vollzeitanstellung arbeiten Pflegekr├Ąfte also 35ÔÇô40 Stunden pro Woche und es besteht ein Anspruch auf Urlaub von mindestens 24 Tagen pro Jahr. Sie haben die M├Âglichkeit eine Art Schichtdienst zu veranlassen, auch in Kombination mit einem ambulanten Pflegedienst, was entsprechend mit weiteren Kosten verbunden ist.

EU-B├╝rger k├Ânnen grunds├Ątzlich in einem anderen EU-L├Ąndern arbeiten, ben├Âtigen hierzu also keine Arbeitserlaubnis, Sie als Arbeitgeber sind jedoch an das deutsche Arbeitsrecht gebunden. Wer also eine Betreuungskraft nicht ordnungsgem├Ą├č anmeldet, geht ein hohes Risiko ein. Arbeitgeber, die ihren Pflichten nicht nachgehen, m├╝ssen damit rechnen, dass Steuern und Sozialabgaben nachgezahlt werden m├╝ssen, dazu kommen Bu├čgelder. Kommt es zu einem Unfall der Betreuungskraft und diese ist nicht ├╝ber den Arbeitgeber versichert, entstehen unkalkulierbaren Kosten.

Icon Glühbirne

Gut zu wissen: Der schriftliche Arbeitsvertrag

Dieser Vertrag mit einer Pflegekraft sollte Kontaktdaten der Vertragspartner, T├Ątigkeitsbeschreibung und Arbeitsort, Arbeitszeiten und die tats├Ąchlichen Stunden sowie Pausen und Urlaubstage beinhalten.

Zudem die Verg├╝tung und die F├Ąlligkeit dieser, entsprechende Sonderleistungen sowie die Vertragsdauer, K├╝ndigungsfristen und eine eventuelle Dauer der Probezeit.

Das Selbst├Ąndigkeitsmodell

Neben dem Entsendungsmodell und dem Arbeitgebermodell gibt es auch viele selbstst├Ąndige Betreuungskr├Ąfte. Innerhalb des Selbst├Ąndigkeitsmodells schlie├čen Sie oder Ihr Angeh├Âriger einen Vertrag mit einer selbstst├Ąndigen Betreuungskraft ab ÔÇô sie hat also ein Gewerbe in Deutschland oder ihrem Heimatland angemeldet. Damit besteht f├╝r Sie gleichzeitig keine Weisungsbefugnis, anders als beim Arbeitgebermodell. Die T├Ątigkeiten der Betreuungskraft ergeben sich aus der Beauftragung innerhalb des geschlossenen Dienstvertrages.

F├╝r Selbstst├Ąndige gilt in der EU eine uneingeschr├Ąnkte Dienstleistungsfreiheit ÔÇô dies gilt ebenso f├╝r 24 Stunden Pflegekr├Ąfte. Wichtig f├╝r Sie ist, dass Sie sich eine A1 Bescheinigung vorlegen lassen.

Ein Vorteil bei diesem Betreuungsmodell ist, dass s├Ąmtliche Leistungen direkt mit der Pflegekraft abgesprochen werden k├Ânnen. Da die Pflegekraft selbstst├Ąndig t├Ątig ist, zahlen Sie f├╝r sie auch keine Sozialversicherungsbeitr├Ąge, dadurch sind die Kosten ├Ąhnlich niedrig wie beim Entsendungsmodell ÔÇô diese beginnen bei ca. 2.500 Euro. Auch der organisatorische Eigenaufwand ist deutlich geringer als bei einer festen Anstellung bei Ihnen oder Ihrem Angeh├Ârigen.

Dieses Betreuungsmodell geht jedoch mit einem gro├čen Risiko der Scheinselbst├Ąndigkeit einher.

Vorsicht vor Scheinselbst├Ąndigkeit!

Das Selbst├Ąndigkeitsmodell liegt in einer rechtlichen Grauzone, da zumindest der Verdacht auf eine Scheinselbst├Ąndigkeit in den meisten F├Ąllen einer Rund-um-Betreuung besteht. Eine Scheinselbst├Ąndigkeit liegt dann vor, wenn eine Person nach au├čen hin als selbstst├Ąndiger Unternehmer auftritt, die Aufgaben aber wie ein angestellter Arbeitnehmer erf├╝llt.

Dieses Risiko zur Scheinselbst├Ąndigkeit ist ein nicht zu untersch├Ątzendes Problem innerhalb des Selbst├Ąndigkeitsmodells und gleichzeitig rechtlich sehr umstritten. Der Grund daf├╝r ist: Eine 24 Stunden Betreuung bringt mit sich, dass eine Betreuungskraft f├╝r einen l├Ąngeren Zeitraum bei einer pflegebed├╝rftigen Person lebt und diese umsorgt. Diese T├Ątigkeit weist also automatisch Merkmale auf, die auf ein Angestelltenverh├Ąltnis zutreffen ÔÇô n├Ąmlich ein vorgegebenes Gehalt und eine Gebundenheit an Ort und Zeit.

Um eine Scheinselbst├Ąndigkeit zu vermeiden, m├╝ssen selbstst├Ąndige Pflegekr├Ąfte mehr als einen Kunden haben, denn ihr Jahreseinkommen muss mindestens zu ÔůÖ durch ein anderes Arbeitsverh├Ąltnis erwirtschaftet werden. Zudem darf die selbstst├Ąndige Betreuungskraft keine direkten Weisungen erhalten.

Dies stellt f├╝r Sie und Ihren Angeh├Ârigen ein gro├čes rechtliches Risiko dar, denn es kann passieren, dass Sie als Arbeitgeber angesehen werden ÔÇô was Sie eigentlich vermeiden wollten. Wird diese Scheinselbstst├Ąndigkeit festgestellt, sind Sie dazu verpflichtet, r├╝ckwirkend Sozialversicherungsbeitr├Ąge sowie Bu├čgelder zu bezahlen. Dazu kommt, dass ein Versto├č gegen das Schwarzarbeitergesetz vorliegen kann, da Scheinselbstst├Ąndigkeit in einigen F├Ąllen als Schwarzarbeit angesehen wird.

Da au├čerdem keine Lohnsteuer errichtet wurde, besteht die Gefahr, dass eine Ordnungswidrigkeit wegen Steuerverk├╝rzung und sogar eine Strafbarkeit wegen Steuerhinterziehung vorliegen kann. Die rechtssichere Alternative ist daher das Entsendungsmodell.

Das Risiko der Scheinselbstst├Ąndigkeit sollte unbedingt beachtet werden. Entscheiden Sie sich f├╝r dieses Betreuungsmodell, sollten Sie gewisse Sachverhalte pr├╝fen, wie beispielsweise, ob die selbstst├Ąndige Person durch ein unternehmerisches Risiko gekennzeichnet ist. Weiterhin ist das Vorhandensein einer Betriebsorganisation vonn├Âten sowie die Verf├╝gungsm├Âglichkeit ├╝ber die eigene Arbeitskraft, T├Ątigkeiten sowie Arbeitszeiten. Die Pr├╝fung einer Scheinselbstst├Ąndigkeit erfolgt durch eine Gesamtschau aller typischen Umst├Ąnde. An sich ist das Risiko einer Scheinselbstst├Ąndigkeit in der 24 Stunden Betreuung hoch ÔÇô daher kann dieses Modell nur eingeschr├Ąnkt empfohlen werden.

Welches Modell ist das richtige f├╝r meinen Angeh├Ârigen?

24-stunden-pflege-modelle-2Nachdem Sie sich f├╝r die 24 Stunden Betreuung als ideale Pflegeform f├╝r Ihren Angeh├Ârigen entschieden haben, stellt sich die Frage, welches Betreuungsmodell am besten zu Ihnen und Ihrem Angeh├Ârigen passt. Mit Blick auf den tats├Ąchlichen Eigenaufwand und die entstehenden Kosten der Pflege f├╝r Sie und die betreuende Person ist das Entsendungsmodell ganz klar zu empfehlen.

An sich sind alle drei Betreuungsmodelle legal ÔÇô in der Realit├Ąt befindet sich aber zumindest das Selbst├Ąndigkeitsmodell in einer Grauzone, auch das Arbeitgebermodell liefert gewisse Fallstricke. Es ist also von enormer Bedeutung, dass Sie sich absichern, sodass der Verdacht einer Scheinselbst├Ąndigkeit nicht entsteht, ebenso sollten Sie nicht verpassen im Falle einer direkten Anstellung die Sozialversicherungsbeitr├Ąge Ihrer angestellten Pflegekr├Ąfte zu bezahlen. In beiden F├Ąllen w├╝rden Sie sich rechtlich strafbar machen und m├╝ssen mit entsprechenden Konsequenzen umgehen.

Dieser hohe Eigenaufwand kann eine zus├Ątzliche Belastung f├╝r Sie und Ihren Angeh├Ârigen bedeuten. Auch m├╝ssen Sie sich bei Krankheit oder Ausf├Ąllen aus anderen Gr├╝nden selbst um einen Ersatz k├╝mmern. Dazu kommen die hohen Kosten, gerade bei einer direkten Anstellung im Haushalt Ihres Angeh├Ârigen.

Das Entsendungsmodell ist das Betreuungsmodell mit dem geringsten Eigenaufwand, ebenso entstehen hierbei die wenigsten Kosten. Die finale Entscheidung m├╝ssen Sie und Ihr Angeh├Âriger selbst treffen, gerne beraten wir Sie kostenlos.

Weitere Zusch├╝sse f├╝r die h├Ąusliche Pflege

Neben dem Pflegegeld, Entlastungsbeitrag, Kurzzeitpflegegeld und Verhinderungsgeld, welches in der Regel f├╝r die 24 Stunden Betreuung und den ambulanten Pflegedienst eingesetzt werden kann, gibt es eine Reihe weiterer Zusch├╝sse f├╝r die h├Ąusliche Pflege, die den verbleibenden Eigenanteil schm├Ąlern.

Eine M├Âglichkeit sind die sogenannten wohnumfeldverbessernde Ma├čnahmen, sie erm├Âglichen es, dass der Wohnraum Ihres Angeh├Ârigen passend ausgestattet wird ÔÇô so ist ein langfristiges barrierefreies Leben im eigenen Haushalt gegeben. Hierbei wird zwischen einfachen und komplexen Ma├čnahmen unterschieden. Einfache Ma├čnahmen meinen beispielsweise die Realisierung der Erreichbarkeit von Steckdosen, w├Ąhrend komplexe Ma├čnahmen oft Eingriffe in die Bausubstanz meinen ÔÇô hierbei geht es eben darum, erforderliche Ma├čnahmen durchzuf├╝hren, die das Leben im eigenen Haushalt Ihres Angeh├Ârigen erleichtern. G├Ąngige Ma├čnahmen sind beispielsweise Einstiegshilfe im Bad, der Abbau von T├╝rschwellen oder der Einbau eines Treppenlifts. 24-stunden-pflege-modelle-1

Die Grundvoraussetzung f├╝r diesen Zuschuss ist ein vorhandener Pflegegrad Ihres Angeh├Ârigen. Die H├Âhe des Grades ist hierbei nicht relevant, da alle pflegebed├╝rftigen Personen einen Zuschuss von maximal 4.000 Euro erhalten, solange Sie im eigenen h├Ąuslichen Umfeld gepflegt werden. Leben mehrere pflegebed├╝rftige Senioren, beispielsweise Ihre Eltern, in einem gemeinsamen Haushalt und haben beide einen anerkannten Pflegegrad, sind auch beide berechtigt diesen Zuschuss zu erhalten. Die maximale Grenze f├╝r die wohnumfeldverbessernde Ma├čnahmen liegen bei vier Personen in einer h├Ąuslichen Gemeinschaft und damit bei 16.000 Euro.

Ihr pflegebed├╝rftiger Angeh├Âriger hat zudem Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel. Der Verbrauch dieser Mittel hat das Ziel, die h├Ąusliche Pflege hygienisch und sicher zu gestalten. Diese Pflegemittel werden individuell zusammengestellt, eben je nach Bedarf. Sie umfassen oft Hygieneprodukte, die meistens zur einmaligen Benutzung gedacht sind. F├╝r diese Art des Zuschusses ist kein Rezept n├Âtig, denn ein anerkannter Pflegegrad und die Gegebenheit der h├Ąuslichen Pflege, reichen hierbei aus. Diese unterst├╝tzende Leistung kommt von der Pflegekasse und wird bis zu einem maximalen Betrag von 40 Euro pro Monat bezahlt. Andere kostenlose Pflegehilfsmittel, wie beispielsweise Lagerungshilfen, werden ebenfalls ├╝bernommen ÔÇô hierbei ben├Âtigt Ihr Angeh├Âriger jedoch ein Rezept von seinem Arzt ÔÇô somit entstehen Kosten durch die Rezeptgeb├╝hr von 10 Prozent.

Eine weitere M├Âglichkeit, um Ihrem Angeh├Ârigen noch mehr Sicherheit im Alltag zu bieten, ist ein sogenannter Hausnotruf. Dieser ist ein kleiner Knopf, der am eigenen K├Ârper getragen wird, um im Notfall schnell Hilfe rufen zu k├Ânnen. Tr├Ągt Ihr Angeh├Âriger solch einen Knopf bei sich, m├╝ssen Sie sich deutlich weniger Sorgen machen. Per Knopfdruck wird Sprechkontakt mit einem Mitarbeiter einer Notfallzentrale oder anderen gew├╝nschten Notfallkontakten hergestellt. Die Kosten f├╝r einen Hausnotruf werden f├╝r die meisten Basismodelle von der Pflegekasse ├╝bernommen, wenn ein Pflegegrad vorhanden ist.

24-stunden-pflege-modelle normal-4 (1)Elektromobile k├Ânnen das Leben Ihres Angeh├Ârigen stark vereinfachen. Diese Leichtfahrzeuge sind elektrisch angetrieben, haben drei oder vier R├Ądern und eine Lenkradsteuerung, k├Ânnen eine Geschwindigkeit von 6 - 15 Kilometern pro Stunde erreichen und besitzen eine Akku-Reichweite von bis zu 60 Kilometer. Damit sorgen sie f├╝r eine erh├Âhte Selbst├Ąndigkeit und Freiheit Ihres Angeh├Ârigen in seinem Alltag. Oft ist es zu Beginn schwer f├╝r pflegebed├╝rftige Personen, die Hilfe einer 24 Stunden Pflegekraft in den eigenen vier W├Ąnden zu akzeptieren und anzunehmen, daher ist es von enormer Bedeutung, dass Ihr Angeh├Âriger einen Teil seiner Selbst├Ąndigkeit beh├Ąlt.

Wenn die Bewegung aufgrund von Krankheit und/oder Alter eingeschr├Ąnkt ist, kann ein Elektromobil ein idealer Alltagsbegleiter f├╝r Ihren Angeh├Ârigen sein. Wichtig ist hierbei jedoch, dass Ihr Angeh├Âriger in der Lage ist, das Elektromobil sicher und gewissenhaft zu bedienen. Der Arzt Ihres Angeh├Ârigen kann bei medizinischer Notwendigkeit ein Rezept f├╝r ein Elektromobil ausstellen, sodass eine Kosten├╝bernahme durch die Krankenkasse stattfinden kann.

Senior im Rollstuhl wird von Pflegerin mit Decke zugedeckt 24 Stunden Pflege

Die beliebte Alternative zum Pflegeheim: Finden Sie jetzt eine 24-Stunden-Pflegekraft.

Pflegekraft finden
Seniorin mit Blumen sitzt auf dem Treppenlift Treppenlift-Zuschuss

4.000 Euro Zuschuss: Vergleichen Sie beliebte Anbieter in Ihrer Region.

Zuschuss nutzen
Barrierefreies Badezimmer mit Blumen Altersgerechtes Bad

Nutzen Sie 4.000 Euro Zuschuss f├╝r Ihren Badumbau. Jetzt informieren.

Anbieter vergleichen
Pflegehilfsmittel Gratis Pflegehilfsmittel

F├╝r Pflegebed├╝rftige kostenlos: Pflegehilfsmittel im Wert von 40 ÔéČ.

Kostenlos erhalten
Seniorenpaar fahren gemeinsam im E-Mobil durch den Park Elektromobile

Mobil im Alter: Vollst├Ąndige Kosten├╝bernahme der Krankenkasse f├╝r E-Mobile.

E-Mobil finden
Seniorin spült und Pflegerin trocknet ab Seniorenbetreuung

Liebevolle und zuverl├Ąssige Seniorenbetreuung vor Ort - auch stundenweise.

Anbietervergleich
Immobilien Hochhaus am Park Pflegeimmobilien

Planbar, unkompliziert & sicher. Ihre Kapitalanlage mit 3 bis 4 Prozent Rendite.

Anbietervergleich
Seniorin schaut ihr Hausnotruf an und lächelt Hausnotruf

Sicherheit zu Hause durch den Hausnotruf. Basismodell mit Pflegegrad kostenlos.

Gratis Hausnotruf

Antworten auf die häufigsten Fragen

24 Stunden Pflegekraft und Senior im Garten

Die 24 Stunden Pflege ist eine Betreuung in den eigenen vier W├Ąnden Ihres Angeh├Ârigen. Die Pflegekraft zieht bei Ihrem pflegebed├╝rftigen Angeh├Ârigen ein und ├╝bernimmt Aufgaben im Haushalt, die soziale Betreuung und die Grundpflege.

In der 24 Stunden Pflege wird zwischen verschiedenen Betreuungsmodellen unterschieden. Hierzu z├Ąhlen das Entsendungsmodell, Arbeitgebermodell und Selbst├Ąndigkeitsmodell.

Je nach Betreuungsmodell, Qualifikationen und Erfahrungen der Betreuungskraft sowie Anbieter unterscheiden sich auch die Kosten der 24 Stunden Pflege. Die Kosten beginnen ab 2.000 Euro monatlich.

Der Begriff "24 Stunden Pflege" ist irref├╝hrend, es geht hierbei nicht um eine tats├Ąchliche Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Eine Pflegekraft der 24 Stunden Betreuung ist an die in Deutschland vorgeschriebene H├Âchstarbeitszeit von acht Stunden t├Ąglich gebunden. Nach diesen acht Stunden ist eine Ruhezeit von elf Stunden einzuhalten.

Mit Hinblick auf den Eigenaufwand f├╝r Sie und Ihren Angeh├Ârigen plus den entstehenden Kosten der Betreuung ist das Entsendungsmodell zu empfehlen.

Der Verdacht einer Scheinselbst├Ąndigkeit liegt dann vor, wenn eine Person als selbst├Ąndiger Unternehmer auftritt, jedoch die Aufgaben eines Angestellten erf├╝llt. Die T├Ątigkeiten der 24 Stunden Pflege weisen Merkmale der Scheinselbst├Ąndigkeit auf, wodurch in den meisten F├Ąllen zumindest der Verdacht gegeben ist.

Im Grunde sind alle drei Betreuungsmodelle der 24 Stunden Pflege legal. In der Realit├Ąt bewegt sich das Selbst├Ąndigkeitsmodell jedoch in einer Grauzone und das Arbeitgebermodell liefert einige Fallstricke.

Wir unterst├╝tzen Sie kostenlos dabei, schnell die richtige 24 Stunden Pflegekraft zu finden. Unser unverbindlicher Anbietervergleich macht den Prozess f├╝r Sie schnell und einfach.

1. Ihre Anfrage
Sie stellen online eine kostenlose Anfrage.

2. Ihre Angebote
Sie erhalten Angebote direkt per E-Mail.

3. Betreuungsbeginn
Die Pflege┬şkraft reist an und beginnt.