Intensivpflege in Bellstedt

Nutzen Sie unsere Auswahlhilfe. Wo soll die Intensivpflege stattfinden?

Zu Hause
Pflegeeinrichtung
Weiß nicht

Ist Ihr Angehöriger beatmungspflichtig?

Ja
Nein
Weiß nicht

Ab wann wird eine Intensivpflege benötigt?

Schnellstmöglich
Später
Weiß nicht

In welchem Land suchen Sie?

Deutschland
Österreich
Schweiz

Bitte geben Sie Postleitzahl oder Wohnort an.

Wir haben für Sie bis zu 3 Angebote gefunden.

An welche Mail-Adresse sollen wir die kostenlosen Vergleichs-Angebote senden?

Geben Sie einfach Ihre Mail-Adresse an:

Wer soll die kostenlosen Vergleichs-Angebote erhalten?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein:

Unter welcher Rufnummer können wir Sie für eventuelle Rückfragen erreichen?

Geben Sie einfach Ihre Rufnummer an:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

In Kürze werden wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um letzte Details Ihrer Anfrage zu besprechen und Ihnen die Informationen zukommen zu lassen.

Wir werden Sie mit der Mainzer Rufnummer 06131/49 320 45 kontaktieren.

Die meisten unserer Interessenten informieren sich auch zu folgenden Themen:

Unser Service ist für Sie kostenlos. Wir finanzieren uns ausschließlich über Gebühren der gelisteten Anbieter.

Intensivpflegedienste in Bellstedt

Intensivpflege wird häuslich durch einen Intensivpflegedienst, oder in insbesondere dafür angelegten Einrichtungen, wie etwa Intensivpflegestationen und Weaningstationen realisiert. Es handelt sich dabei um die gesundheitliche Versorgung von pflegebedürftigen Senioren mit ernsthaften Gesundheitsproblemen. Generell sind Personen intensivpflegebedürftig, für den Fall, dass sie an nervlichen, sowie pneumologischen Krankheiten, beziehungsweise akuter Atmungsstörung leiden.

Im einladenden Bellstedt können Pflegebedürftige die Seele baumeln lassen

Bellstedt liegt im Bundesland Thüringen und verfügt über ein reichhaltiges Angebot an kulturellen Einrichtungen, historischen Bauten sowie Orten zur Freizeitgestaltung auf einer Fläche von insgesamt 4,77 Quadratkilometern. Für die Suche nach Gelegenheiten die eigene Freizeit zu verbringen, muss man im spannenden Bellstedt keineswegs viel Zeit aufwenden. Das kulturelle Angebot ist in diesem Ort derartig beachtlich, das selbst Besucher aus anderen Teilen der Bundesrepublik und der ganzen Welt in diese Ortschaft reisen. Das bezaubernde "Thüringer Hof", das seinen Namen zurecht trägt, ist eines von vielen hervorragenden Lokalitäten, die Bellstedt seinen Gästen bieten kann.

Dank einer Intensivpflege bekommen Sie qualifizierte Versorgung

Die Stadt Bellstedt gehört bei Pflegebedürftigen zu den begehrtesten Orten in der ganzen Region, wenn es darum geht, Pflegeangebote für den Herbst des Lebens zu finden. Intensivpflege bedeutet für Patienten eine Versorgung und Beaufsichtigung durch sich gegenseitig ablösende fachkundige Mitarbeiter. Dies kann stundenweise, oder bis zu 24 Stunden jeden Tag gewährleistet werden. Ein Bereich der Intensivpflege ist die Beatmungspflege, bei welcher möglicherweise eine Tracheotomie, sprich ein durch einen operativen Eingriff angelegter Zugang zur Trachea (Luftröhre), nötig ist. Tracheotomierte Pflegebedürftige die nicht in der Lage sind, allein die Trachealkanüle auszutauschen, beziehungsweise die Tracheostomapflege allein durchführen können, haben ein Recht auf ambulante Intensivpflege. Häufiger Bestandteil einer Intensivpflege ist die Beatmungspflege. Sollte künstliche Beatmung nach einer langen Phase nicht mehr nötig sein, folgt daraufhin das "Weaning", also ein Entzugstraining. Ziel ist es, die Atemmuskulatur wieder aufzubauen, sodass Strapazen und Ermüdung, bei den Patienten, verhindert werden können.

Finden Sie eine Intensivpflege in Bellstedt mit Unterstützung der Pflegehilfe

Sollte eine schwere Krankheit Intensivpflege notwendig machen, so wird Ihnen auf unserer Homepage, bei der Suche nach einer geeigneten Lösung geholfen. Für den Raum Bellstedt finden Sie insgesamt ein ambulante Intensivpflegedienstleister, beziehungsweise Intensivpflegeeinrichtungen. Die deutschlandweit bekannten Wohlfahrtsverbände, wie zum Beispiel das DRK, der Arbeiterwohlfahrtsverband und der Deutsche Caritasverband, treten neben ihren anderen Aktivitäten im Pflegesektor, auch in der häuslichen Intensivpflege als Träger auf und kümmern sich mit Pflegekräften, die insbesondere dazu ausgebildet sind, um etwa Beatmungspflegepatienten. Es gibt mehrere Optionen beim Thema Intensivpflege, wie etwa ein häuslicher Intensivpflegedienst, oder eine Intensivpflegestation. Unsere herzlichen und professionellen Ratgeber können es kaum erwarten, Ihnen helfen zu dürfen und so gemeinsam mit Ihnen die richtige Lösung zu finden.