Walter-Cordes Wohnstift

Walter-Cordes Wohnstift

Fahrner Straße 125
47169 Duisburg

Hervorragend

Basierend auf 1 Bewertung

Das bietet Walter-Cordes Wohnstift:
  • Vollstationäre Pflege
  • Verhinderungs-/ Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Jobs für Pflegefachkräfte
  • Stellenangebote für Pflegehelfer
  • Stellen für Pflegedienstleitungen
  • Ausbildungsplätze für Pflegeazubis

Lassen Sie sich kostenlos beraten: 06131/26 52 000

Hervorragend

Basierend auf 1 Bewertung

von Ursula S.
Wohlfühlen wie zu Hause und gut versorgt
Haus allgemein
Das Haus ist mit allen wichtigen Einrichtungen wie Aufzug oder Sicherheitsvorkehrungen an der Eingangstür ausgestattet. Gleichzeitig ist es wohnlich mit Bildern und in den Zimmern mit persönlichen Möbeln gestaltet. Der Eingangsbereich ist groß und einladend mit einer kleinen Rezeption und dem Zugang zum Essbereich versehen. Helle freundliche Farben prägen den ersten Gesamteindruck. Das Heim liegt im Grünen teilweise umgeben von altem Baumbestand und gepflegten Gartenanlagen. Das Haus ist insgesamt sehr sauber.

Lage und Umgebung
In fußläufiger Nähe direkt gegenüber befindet sich das Krankenhaus (Evangelische Krankenanstalten Duisburg-Nord), sodass im akuten Krankheitsfall schnelle Hilfe möglich ist. Pflegeheim und Krankenhaus liegen in einem sehr gepflegten Stadtteil, der vorwiegend mit Einfamilienhäusern bebaut ist. Auch die nahe Freizeitanlage mit der Niederrhein-Terme ermöglicht den noch rüstigen Insassen etwas für ihre Bewegung und Gesundheit zu tun. Ebenfalls für noch gehfähige Insassen des Pflegeheims leicht zu erreichen, ist der nahe gelegene Ortskern von Röttgersbach mit Geschäften für den täglichen Bedarf, Banken, Ärzten und Apotheke.Mit dem Auto ist eine gute Erreichbarkeit auch über die Autobahn (Nord-Süd-Achse) gewährleistet. Ein Bus hält direkt vor dem Pflegeheim, sodass auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln eine Anreise problemlos möglich ist.

Pflegequalität
Das Pflegepersonal ist ausgesprochen freundlich und sehr umsichtig. Die Bewohner des Pflegeheims fühlen sich nicht überwacht werden aber sehr fürsorglich beobachtet, um bei Bedarf Hilfe anzubieten. Das Pflegekonzept sieht verschiedene therapeutische Angebote vor (z.B. Bewegungsspiele in der Gruppe), bei schwerwiegenden individuellen Krankheiten wird ein externer PhysioTherapeut eingesetzt. Regelmäßig werden Musikveranstaltungen oder auch kleinere Feste organisiert, darüber hinaus bietet ein Kursangebot (z.B. Töpferkurse) den Heimbewohnern weitere Möglichkeiten, sich kurzweilig zu beschäftigen. Wünsche der Heimbewohner oder deren Angehörigen werden so weit wie es machbar ist, erfüllt. Dabei ist die angenehme und unkomplizierte Herangehensweise der Mitarbeiter hervorzuheben. Zusammen mit der schönen Lage und Ausstattung des Pflegeheims ergibt sich so eine sehr positive durchaus nicht übliche Atmosphäre.

Gutes Essen
Das Pflegeheim wird mit vielseitigem Essen in guter Qualität aus dem benachbarten Krankenhaus versorgt. Mitunter könnte das Essen etwas stärker altengerecht (weniger Fleisch, mehr Gemüse, Salat und Obst) ausfallen. Im Speisesaal herrscht eine ruhige Atmosphäre. Die Sitzordnung an Vier- und Sechspersonen-Tischen wird in der Regel von den Heimbewohnern geschätzt. Die Mitarbeiter im Speisesaal sind sehr freundlich, gehen auf die Wünsche der Bewohner ein und sorgen unauffällig und umsichtig für reibungslose Abläufe.

Freizeitangebote
In fußläufiger Nähe direkt gegenüber befindet sich das Krankenhaus (Evangelische Krankenanstalten Duisburg-Nord), sodass im akuten Krankheitsfall schnelle Hilfe möglich ist. Pflegeheim und Krankenhaus liegen in einem sehr gepflegten Stadtteil, der vorwiegend mit Einfamilienhäusern bebaut ist. Auch die nahe Freizeitanlage mit der Niederrhein-Terme ermöglicht den noch rüstigen Insassen etwas für ihre Bewegung und Gesundheit zu tun. Ebenfalls für noch gehfähige Insassen des Pflegeheims leicht zu erreichen, ist der nahe gelegene Ortskern von Röttgersbach mit Geschäften für den täglichen Bedarf, Banken, Ärzten und Apotheke.Mit dem Auto ist eine gute Erreichbarkeit auch über die Autobahn (Nord-Süd-Achse) gewährleistet. Ein Bus hält direkt vor dem Pflegeheim, sodass auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln eine Anreise problemlos möglich ist.

Zimmer und Gemeinschaftsräume
Die hellen und ausreichend großen Einzelzimmer bieten die Möglichkeit auch eigene Möbel mitzunehmen. Eine abgeteilte Nische für das Bett und die kleine Küchenzeile ermöglichen eine angenehme Unterteilung des Raums in Wohn- und Schlafbereich. Das Badezimmer ist zweckmäßig und behindertengerecht mit Dusche, Waschbecken und WC ausgestattet. Ein Fernseher kann mitgebracht werden, auch ein Telefon ist selbst anzumelden. Die Räume werden vor Einzug eines neuen Bewohners gründlich gereinigt und frisch gestrichen. Sie sind in einem guten, dem relativ jungen Alter der Anlage entsprechenden Zustand. Allerdings fehlt im Sommer eine Klimaanlage.Die Gemeinschaftsräume sind wie das gesamte Haus sehr ansprechend und farblich fröhlich gestaltet. Für verschiedene Tätigkeiten und Anwendungsbereiche gibt es unterschiedlich große Räumlichkeiten, die teilweise auch anders möbliert sind. Zahlreiche Balkone und Bänke in der das Pflegeheim umgebenden Grünanlage laden zum Verweilen an der frischen Luft ein.
Kostenlosen
Anbieter-Vergleich erhalten
  • Geld- & Zeitersparnis durch Vergleichsangebote
  • Staatliche Zuschüsse & Förderungen nutzen
  • 100% garantierte Datensicherheit
Vielen Dank für Ihre AnfrageEiner unserer Pflegeberater wird sich zeitnah bei Ihnen melden, um Ihnen den kostenlose Anbieter-Vergleich zukommen zu lassen.

Sicherlich haben Sie auch Interesse an folgenden Themen: