Kostenlose Beratung Presse Karriere Als Anbieter registrieren

Ausgewählte 24h-Pflege-Agenturen in Ahrenviölfeld im Vergleich!

Nutzen Sie unsere Auswahlhilfe. Für wen suchen Sie eine Pflegekraft?


Für Angehörige
Für mich

Wie viele Personen leben im Haushalt der pflegebedürftigen Person?

Eine Person
Mehrere Personen
Weiß nicht

Liegt bereits ein Pflegegrad oder eine Pflegestufe vor?

Ja
Nein
Weiß nicht

Wünschen Sie eine weibliche oder männliche Pflegekraft?

Weiblich
Männlich
Egal

Wie schnell wünschen Sie Unterstützung?

Schnellstmöglich
Später
Weiß nicht

In welchem Land suchen Sie?

Deutschland
Österreich
Schweiz

Für welche Region suchen Sie?

Gute Nachrichten, es wurden bis zu 3 Angebote für Sie gefunden.

Sie erhalten eine Übersicht der Angebote per E-Mail. Wie lautet Ihre Mail-Adresse?

Wunderbar, Ihre persönliche Übersicht wird für Sie erstellt. Wie dürfen wir Sie ansprechen?

Unter welcher Rufnummer sind Sie für eventuelle Rückfragen zu Ihren Angeboten erreichbar?

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

In Kürze werden wir uns telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um letzte Details Ihrer Anfrage zu besprechen und Ihnen die Informationen zukommen zu lassen.

Wir werden Sie mit der Mainzer Rufnummer 06131/49 320 45 kontaktieren.

Die meisten unserer Interessenten informieren sich auch zu folgenden Themen:

Unser Service ist für Sie kostenlos. Wir finanzieren uns ausschließlich über Gebühren der gelisteten Anbieter.

24h-Pflege-Agenturen in Ahrenviölfeld

Eine 24-h-Pflege in Ahrenviölfeld, ermöglicht die Assistenz bei sämtlichen Problemen des Alltags eines Pflegebedürftigen, über das Einziehen eines Altenbetreuers in dessen Wohnumgebung. Menschen welche angenehme Gesellschaft wertschätzen, jedoch trotz Notwendigkeit für Pflegebetreuung, nicht ihre häusliche Umgebung aufgeben möchten, sind mit einer 24-h-Seniorenbetreuung bestens beraten.

Die Gemeinde Ahrenviölfeld heißt Sie mit diversen Vorzügen willkommen

Ahrenviölfeld liegt im Bundesland Schleswig-Holstein und verfügt über ein reichhaltiges Angebot an kulturellen Einrichtungen, historischen Bauten sowie Orten zur Freizeitgestaltung auf einer Fläche von insgesamt 7,29 Quadratkilometern. Es ist durchaus verständlich, dass jeder Bewohner oder Gast in Ahrenviölfeld nur würdigende Worte für diese Ortschaft findet.

Der optimale Weg für Pflegebedürftige – eine Seniorenbetreuung

Um trotz Pflegebedürftigkeit im Alter, nicht in ein Seniorenheim umsiedeln zu müssen, empfiehlt sich eine 24-h-Seniorenbetreuung. Durch den Einzug eines Seniorenbetreuers wird gewährt, dass den ganzen Tag jemand an der Seite der Pflegebedürftigen steht, ihnen jegliche Aufgaben abnimmt und folglich dabei hilft, den Herbst des Lebens genießen zu können. Wenn man sich für eine 24-Std-Betreuung entschließen sollte, erledigt der Betreuer verschiedenste Dienstleistungen. Diese sind prinzipiell die Grundversorgung (Duschen, Nagelpflege, Unterstützung beim Anziehen und Ausziehen, Wäsche waschen), hauswirtschaftliche Assistenz (Zubereitung der Nahrung, Essen, Putzen, Einkäufe erledigen), persönlich an die Ansprüche angepasste Betreuung (beispielshalber Geleit bei Arztbesuchen, Pflegebetreuung bei Alzheimer, Spaziergänge, Wahrung sozialer Kontakte) und bei entsprechender Qualifikation vielleicht auch Behandlungsversorgung bei krankheitsbedingten Leiden. Weil eine 24-Std-Betreuung normalerweise relativ teuer ist, stellt sich selbstredend auch die Fragestellung nach der Möglichkeit der Finanzierung der Ausgaben. Bedauerlicherweise besteht für diese Pflegeform nur eine bedingte Übernahme der Aufwendungen durch die Kranken- oder Pflegeversicherung, wie es beispielshalber bei ambulanten Pflegediensten der Fall ist. Bei einer Pflegestufe steht pflegebedürftigen Rentnern selbstverständlich nichtsdestotrotz das entsprechende Pflegegeld zu, das man sich auszahlen lassen kann. Sofern kein ständiger Betreuungsbedarf besteht, so kann als Alternative zur 24-Stunden-Pflege eine stundenweise Seniorenbetreuung gebucht werden.

Mit der Pflegehilfe eine 24-Stunden-Pflege finden

In Deutschland gibt es unzählige verschiedene Träger von Seniorenheimen, wobei die gängigsten davon sicherlich beispielsweise das Deutsche Rote Kreuz oder ProCurand sind. Jedoch bestehen außerdem auf regionaler Ebene unzählige kleinere Träger. Die Pflegekasse kann möglicherweise die Kosten für die 24-Stunden-Pflege oder die Seniorenbetreuung aufbringen. Grundsätzlich ist dazu allerdings eine Bescheinigung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung vonnöten, welcher darüber entscheidet, ob die betroffene Person einer Pflegestufe zugeordnet werden kann. Die Pflegehilfe ist dank vieler Jahre, in denen wir inzwischen Pflegesuchenden unsere Unterstützung bei der Suche nach einer 24-Stunden-Pflege, einem Altenheim oder einem Seniorenzentrum anbieten, ein kompetenter Ansprechpartner um Sie bei allen anfallenden Problemen bestens zu beraten.