24 Stunden Pflege finden!
  • Legale Betreuung durch geprüfte Anbieter
  • Geld- und Zeitersparnis durch drei Vergleichsangebote
  • Kostenlose und unverbindliche Anfrage

Rund um die Uhr Zuhause gut versorgt

Oft kommt es vor, dass ältere Menschen umfangreiche Hilfe im Alltag benötigen, aber trotzdem weiter in den vertrauten eigenen vier Wänden leben möchten. Dafür bietet eine 24 Stunden Pflege die ideale Möglichkeit der Betreuung. Eine durch Sie ausgewählte Pflegekraft übernimmt die alltägliche Pflege Ihres Pflegebedürftigen und steht ihm bei Bedarf 24 Stunden (auf Abruf) zur Verfügung.

Vorteile einer 24 Stunden Pflege

Eine 24 Stunden Pflege bietet eine enorme und dennoch preisgünstige Entlastung für Sie als Angehörige. Es gibt Ihnen das sichere Gefühl, dass Ihr hilfsbedürftiges Familienmitglied zu jeder Zeit Zuhause fürsorglich betreut wird.

Übersicht - 24 Stunden Seniorenbetreuung finden

EignungEignung

Eine durch Sie ausgewählte Pflegekraft übernimmt die alltägliche Betreuung und Pflege Ihres Angehörigen. Die Betreuungskraft...

Weiterlesen...
AufgabenAufgaben

Die hauswirtschaftliche Versorgung gehört bei anerkannt Pflege-
bedürftigen ohnehin zu den Leistungen, die von der Pflegekasse...

Weiterlesen...
KostenKosten

Je nach Art, wie die ausgewählte Pflegekraft im deutschen Privat-
haushalt beschäftigt wird, fallen die Kosten für eine 24-Stunden Pflege...

Weiterlesen...
RechtlichesRechtliches

Als Angehörige oder Hilfsbedürftige müssen Sie sich keine Sorgen machen, womöglich illegal zu handeln, wenn Sie eine 24-Std.-Pflegekraft...

Weiterlesen...

Was ist 24-Stunden-Pflege und wann ist sie sinnvoll?

Eine durch Sie ausgewählte Pflegekraft übernimmt die alltägliche Betreuung und Pflege Ihres Angehörigen. Die Betreuungskraft steht Ihnen dabei bei Bedarf 24 Stunden zur Seite und übernimmt auf Wunsch auch hauswirtschaftliche Aufgaben. Häufig wird die 24 Stunden Pflege auch als 24 Stunden Betreuung bezeichnet, da die Betreuung des Pflegebedürftigen oder eines demenzkranken, psychisch kranken oder körperbehinderten Familienmitglieds deutlich höher ausfällt als die eigentliche Pflege.

Entscheidende Vorteile:
  • Rund-um-die-Uhr Betreuung in den eigenen vier Wänden
  • In der Regel bereits ab 1900,- Euro monatlich
  • Kranken- und haftpflichtversicherte Betreuungskräfte
  • Steuerlich absetzbar und Zuschüsse der Pflegekasse möglich
  • Kurze Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen

Leben Pflege- und Hilfsbedürftige allein und benötigen rund um die Uhr Unterstützung und Betreuung, die Angehörige nicht leisten können, bietet sich 24h-Betreuung und Pflege durch eine externe Pflege- und Betreuungskraft an.

Die Pflegekräfte leben zumeist in der Wohnung des Pflegebedürftigen und sind da, wenn Hilfe benötigt wird. Auch hauswirtschaftliche Dienstleistungen, wie beispielsweise den Abwasch, das Aufräumen der Wohnung, den Einkauf oder die Begleitung des Pflege- und Hilfsbedürftigen bei Arzt- oder Behördengängen übernehmen die 24-Stunden-Pflegekräfte neben gewisser grundpflegerischer Leistung und Betreuung.

Welche Aufgaben übernimmt eine 24h-Pflegekraft?

Hauswirtschaft und Einkäufe

Die hauswirtschaftliche Versorgung gehört bei anerkannt Pflegebedürftigen ohnehin zu den Leistungen, die von der Pflegekasse über das Pflegegeld für Versorgung und Pflege durch Angehörige finanziert werden. Unter Hilfen in der Hauswirtschaft fallen beispielsweise Kochen, Putzen, Einkaufen, Spülen, Waschen von Wäsche und Kleidung.

Grundpflege und Hilfe beim Toilettengang

Seit der Änderung der deutschen Beschäftigungsverordnung im Jahre 2009 dürfen 24h-Pflegekräfte in deutschen Haushalten auch notwendige pflegerische Alltagshilfen übernehmen, wie Hilfen beim An- und Auskleiden, Duschen, Essen, Spazierengehen, beim Gang zur Toilette oder die Begleitung bei Arztbesuchen.

Nachtpflege

Die Betreuung zu Nachtzeiten und die erforderliche Pflege in dieser Zeit können 24-Stunden Pflegekräfte ebenfalls übernehmen. So können Sie sich als Angehörige entspannt zur Ruhe legen ohne befürchten zu müssen, dass Ihr Pflegebedürftiger in der Nacht alleine ist.

Arztbesuche, Spaziergänge und Fahrdienste

Hilfen bei der Mobilität gehören ebenfalls zu den Aufgaben einer flexiblen 24-Stunden Pflegekraft als Teil der pflegerischen Alltagshilfen für Ihren Pflege- und Hilfsbedürftigen. Dessen Begleitung bei Arzt- und Apothekenbesuchen, bei Behördengängen, bei Spaziergängen oder kurzen Ausflügen können sie übernehmen. Selbst Fahrdienste zählen zum Leistungskatalog einer flexiblen 24-Stunden Pflegekraft mit gültigem Führerschein.

Aufgaben, die Betreuungskräfte in der Regel nicht übernehmen können

Generell dürfen Betreuungskräfte keine medizinische Behandlungspflege übernehmen. Darunter fällt beispielsweise das Verbandanlegen, auch wenn die Betreuungskraft im Heimatland eine vorliegende Genehmigung hierfür hat. Die Behandlungspflege wird typischerweise von einem ambulanten Pflegedienst übernommen, der zusätzlich zur Rund-um-die-Uhr-Betreuung eingesetzt werden kann.

Was kostet 24-Stunden-Pflege und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Je nach Art, wie die ausgewählte Pflegekraft im deutschen Privathaushalt beschäftigt wird, fallen die Kosten für eine 24-Stunden Pflege unterschiedlich aus. In der Regel ist die Rundum Betreuung bereits ab 1900,- monatlich erhältlich und somit eine günstige Alternative zur stationären Pflege. Außerdem gibt es zahlreiche Zuschüsse und Möglichkeiten der Steuererleichterung. Wir haben für Sie dazu eine Übersicht zusammengestellt, wie die Kosten reduziert bzw. refinanziert werden können.

Von der Pflegeversicherung anerkannt Pflegebedürftige dürfen ihr monatliches Pflegegeld in Höhe von 120 Euro bei Pflegestufe 0 (Demenz), 235 Euro bei Pflegestufe 1, 440 Euro bei Pflegestufe 2 und 700 Euro bei Pflegestufe 3 aus einer vorhandenen Pflegestufe für die Pflege durch Angehörige oder Freunde auch als Zuschuss zu den Kosten ihrer 24-Stunden Pflegekraft verwenden. Anerkannt Demenzkranke, psychisch Kranke oder geistig behinderte Menschen haben Anspruch auf 100 bzw. 200 Euro Zuschuss für "niedrigschwellige Betreuungsleistungen".

Diese Förderung nur für reine Betreuungsleistungen müssen die Pflegebedürftigen oder Sie als Angehörige bei der Pflegekasse beantragen, die Ihrer Krankenkasse angeschlossen ist.
Bei anerkannt Pflegebedürftigen mit Demenz zahlt die Pflegekasse ein erhöhtes Pflegegeld und damit einen höheren Zuschuss für die 24-Std.-Pflege - 305 Euro bei Pflegestufe 1 und 525 Euro bei Pflegestufe 2, bei Pflegestufe 3 sogar 700 Euro Pflegegeld.

Bei Verhinderung von pflegenden Angehörigen wegen Urlaub oder Krankheit lässt sich auch das Verhinderungspflegegeld von jährlich 1.550 Euro für höchstens vier Wochen im Jahr als Zuschuss zu den Kosten der Pflegekraft einsetzen.

20 Prozent der jährlichen Aufwendungen für Pflege und Betreuung, höchstens aber 4.000 Euro können die Pflegebedürftigen gegenüber ihrem Finanzamt als besondere Belastungen geltend machen. Damit reduziert sich das zu versteuernde Einkommen um monatlich um bis zu 333,33 Euro.

Ist eine 24-Stunden-Pflege legal?

Als Angehörige oder Hilfsbedürftige müssen Sie sich keine Sorgen machen, womöglich illegal zu handeln, wenn Sie eine 24-Std.-Pflegekraft über eine seriöse Agentur beziehen, die Ihnen die Legalität bestätigen kann. Illegal sind in der Regel Betreuungskräfte, die zuhause "schwarz bezahlt" werden. Bei der Beschäftigung osteuropäischer Pflegekräfte sind einige Bedingungen zu erfüllen, die seriöse Anbieter stets beachten.

Legal im deutschen Haushalt tätig sind Hilfs- und Pflegekräfte aus Osteuropa, wenn sie entweder
  • von einem Pflegedienst oder Dienstleister in den osteuropäischen Beitrittsländern der Europäischen Union (EU) angestellt, sozialversichert (notwendiger Nachweis: Sozialversicherungsbescheinigung A 1) und haftpflichtversichert sind, der ihre Steuern im Heimatland abführt, oder

  • als selbstständige Pflegekräfte ihr Gewerbe in Deutschland oder in einem EU-Land angemeldet haben, sozial- und haftpflichtversichert sind und ihre Steuern hier oder im EU-Heimatland abführen, oder

  • Angestellte eines deutschen ambulanten Pflegedienstes sind, der für ihre Sozialversicherung (Arbeitgeberanteil), ihre Berufshaftpflichtversicherung und die Abführung ihrer Lohn- oder Einkommenssteuern sorgt.

Seit Mai 2011 gilt für alle Arbeitnehmer aus den 2004 der Europäischen Union (EU) beigetretenen osteuropäischen Ländern (Polen, Estland, Litauen, Lettland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien) die sogenannte "Arbeitnehmerfreizügigkeit". Damit dürfen Pflegekräfte aus Osteuropa sowohl als Angestellte als auch als Selbstständige in Deutschland arbeiten. Unter anderem Pflegekräfte aus Polen sind damit hierzulande völlig legal tätig, sofern diese nicht "schwarz" bezahlt werden.

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen rund um das Thema 24 Stunden Pflege haben, wenden Sie sich bitte an das geschulte Beratungsteam von www.pflegehilfe.org, das Ihnen gerne Online über das Internet oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 089.357 680 430
In Kooperation mit unseren Partnern weiterhilft.

Berater Johannes Haas24 Stunden Pflege - Zuhause liebevoll umsorgt

Mir liegt die bestmögliche Unterbringung Ihres Angehörigen persönlich am Herzen.

Unverbindlich & kostenfrei
24 Stunden Pflege vor Ort

Sie suchen nach qualifizierten Dienstleistern für legale 24 Stunden Betreuung, aber Ihnen fehlt der Überblick?

24 Stunden Pflege in Mecklenburg-Vorpommern24 Stunden Pflege in Schleswig-Holstein24 Stunden Pflege in Nordrhein-Westfalen24 Stunden Pflege in Niedersachsen24 Stunden Pflege in Sachsen-Anhalt24 Stunden Pflege in Brandenburg24 Stunden Pflege in Berlin24 Stunden Pflege in Hamburg24 Stunden Pflege in Bremen24 Stunden Pflege in Saarland24 Stunden Pflege in Rheinland-Pfalz24 Stunden Pflege in Sachsen24 Stunden Pflege in Thueringen24 Stunden Pflege in Hessen24 Stunden Pflege in Baden-Wuerttemberg24 Stunden Pflege in BayernPassende 24 Stunden Pflege finden in Deutschland.
So bewerten Nutzer unseren Service

Frau B. ist eine wirklich eine sehr gute Wahl. Sie ist liebevoll und aufmerksam - genauso wie ich mir eine Betreuungskraft vorstelle.

Frau M. Klein, Tutzing

Wir sind sehr zufrieden mit I., so eine liebe, fürsorgliche, aufmerksame und hilfsbereite Frau. Sie ist ausgezeichnet für meinen Vater geeignet.

Familie G.-M., Bonn

Vielen Dank Pflegehilfe, wir haben uns aus den Angeboten das für uns beste ausgesucht und wissen, dass unsere Mutter gut versorgt ist.

Herr Zacher, Gießen

L. ist eine super Betreuerin, sie ist intelligent, zuverlässig, sorgfältig und spricht ausgezeichnet Deutsch.

Frau Dr. P., Essen

Wir sind sehr dankbar für die zuverlässige Hilfe, die Sie uns vermittelt haben. Danke!

Frau F., Eberswalde

Wir haben uns für eine Betreuerin von Sunacare entschieden und sind sehr zufrieden damit. Herzlichen Dank.

Herr F. A., Mainz