Wohngemeinschaft

Geschrieben am
Bewertung: 10 von 10 - basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

In einer Wohngemeinschaft leben Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft zusammen. Somit können sich die Miete geteilt und auch gemeinsam Zeit verbracht werden. Diese Wohnform wird inzwischen ebenso ausschließlich für Senioren angeboten. Ältere Menschen haben dann die Möglichkeit Bekanntschaften zu schließen und im Alter nicht allein bleiben zu müssen. In vielen Senioren-WGs werden auch Zimmer für Ehepaare angeboten. Meist wird sich die Küche, selten auch das Bad, mit den Mitbewohnern geteilt. Wohngemeinschaften für Senioren sind stets barrierefrei und behindertengerecht eingerichgtet. Die Senioren können sich im Alltag gegenseitig unterstützen und ihre Freizeit gemeinsam gestalten. Seniorenwohngemeinschaften werden durch Pflegedienste betreut. Allerdings steht es auch jedem offen, selbst eine Wohngemeinschaft zu gründen. Je nach Anbieter gibt es auch spezielle Wohngemeinschaften nur für Demenzpatienten. Die ambulante Betreuung und ebenfalls die Vollzeitpflege ist in einer Wohngemeinschaft möglich. Es muss darauf geachtet werden, welche Pflegedienstleistungen von dem Träger der Wohngemeinschaft angeboten wird.