Pflegeheim finden!
  • Über 25.000 Pflegeangebote
  • Unabhängige Bewertung durch Angehörige
  • Einfach - schnell - kostenlos
Betreutes Wohnen finden!
  • Über 25.000 Pflegeangebote
  • Unabhängige Bewertung durch Angehörige
  • Einfach - schnell - kostenlos
Seniorenresidenzen finden!
  • Über 25.000 Pflegeangebote
  • Unabhängige Bewertung durch Angehörige
  • Einfach - schnell - kostenlos
Kurzzeitpflege finden!
  • Über 25.000 Pflegeangebote
  • Unabhängige Bewertung durch Angehörige
  • Einfach - schnell - kostenlos
Verhinderungspflege finden!
  • Über 25.000 Pflegeangebote
  • Unabhängige Bewertung durch Angehörige
  • Einfach - schnell - kostenlos

Pflegeeinrichtung kompetente Pflege nach Maß

Sie haben sich dazu entschieden für sich oder Ihre pflegebedürftigen Eltern Pflege in Anspruch zu nehmen? Sie wissen jedoch nicht, was Sie bei der Suche nach einer Pflegeeinrichtung beachten müssen, welche Formen es gibt und was sie unterscheidet? Genau auf diese Fragen können wir Ihnen Antworten geben und Ihnen beratend zur Seite stehen.

Vorteile einer Wohn- & Pflegeeinrichtung

Die Entscheidung fremde Hilfe anzunehmen und die eigene Mutter oder den eigenen Vater in eine professionelle Einrichtung zu geben wird meistens so lange wie möglich hinausgeschoben. Die Vorteile, die eine spezialisierte Wohn- & Pflegeeinrichtung mit sich bringen, sind allerdings beachtlich.

Finden Sie die passende Wohn- und Pflegeeinrichtung

Wir helfen Ihnen je nach Bedarf die für Sie richtige Wohnform zu finden. Wählen Sie Ihre favorisierte Wohnform und finden Sie in Ihrer Umgebung passende Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Gerne beraten wie Sie auch gerne kostenlos und ausführlich mit unserem Beratungsteam.

PflegeheimPflegeheime

Wenn eine selbstständige Versorgung zu Hause nicht mehr gewährleistet werden kann, ist der Umzug in ein Pflegeheim empfehlenswert. In dem passenden Pflegeheim wird der Senior verpflegt, betreut und gepflegt.

Weitere Informationen...
KurzzeitpflegeKurzzeitpflege

Benötigt eine pflegebedürftige Person nach längeren Behandlungen im Krankenhaus Hilfe oder sind pflegebedürftige Angehörige im Urlaub, kann eine Kurzzeit in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen...
VerhinderungspflegeVerhinderungspflege

Damit die pflegebedürftige Person auch trotz Verhinderung des Pflegenden optimal versorgt wird, kann befristet eine Verhinderungspflege in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen...
AltenheimeAltenheime

Altenheime sind wie Pflegeheime zu empfehlen, wenn eine selbstständige Versorgung zu Hause nicht mehr gewährleistet werden kann. In einem Altenheim wird der Senior bestmöglich versorgt.

Weitere Informationen...
Betreutes WohnenBetreutes Wohnen

In einer betreuten Wohnanlage können die Bewohner selbstständig den Alltag gestalten. Neben einer barrierefreien Wohnung werden Pflegeleistungen angeboten, die den Alltag eines Seniors erleichtern.

Weitere Informationen...
SeniorenresidenzenSeniorenresidenzen

Seniorenresidenzen bieten im Vergleich zu einem Pflegeheim oder einer betreuten Wohnanlage mehr Exklusivität. Wenn Sie auf Luxus nicht verzichten wollen, dann ist das die für Sie richtige Wahl.

Weitere Informationen...
Hilfeseiten zum Thema Wohn- und Pflegeeinrichtung
Pflegestufen: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?
Pflegestufen

Entsprechend des Umfangs ihres Hilfebedarfs werden pflegebedürftige Menschen einer von drei Pflegestufen (1,2 oder 3) zugeordnet. Pflegestufen sind vom Gesetzgeber vorgegebene Grade der Pflegebedürftigkeit.

Weiterlesen...
Kosten der Pflege: Wer finanziert die Pflege?
Kosten der Pflege

Eine qualitative Pflege hat natürlich ihren Preis. Umso wichtiger ist es daher, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung auseinanderzusetzen.

Weiterlesen...

Wohn- & Pflegeeinrichtungen: Mehr als nur ein neues Zuhause

Wenn es schwer fällt, sich selbst zu versorgen und die täglichen Hausarbeiten zu verrichten, sollte der Einzug in eine Wohn- und Pflegeeinrichtung überdacht werden. Durch spezialisierte Pflege- und Betreuungsangebote ist es möglich, weiterhin ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen.

Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl der richtigen Wohn- und Pflegeeinrichtung behilflich

Durch unser deutschlandweites Netzwerk an Altenheimen, Pflegeheimen, Seniorenresidenzen und betreuten Wohnanlagen finden wir die zu Ihren Bedürfnissen passende Einrichtung in Ihrer Umgebung.

Welche Arten von Pflegeeinrichtungen für Senioren gibt es?

Bevor man sich über einzelne Einrichtungen informiert, muss klar sein, inwieweit der Betroffene Betreuung benötigt. Diese Betreuung unterscheidet sich in:

Welche Kriterien sollten Sie beachten?

Vor allem alte Menschen fühlen sich in der Nähe ihrer Angehörigen und in ihrem gewohnten Umfeld am wohlsten. Deshalb ist es sinnvoll eine Pflegeeinrichtung in der Nähe zu suchen. Als nächstes ist zu klären, wieviel Hilfe der Senior benötigt. Vielleicht kann er seinen Alltag noch sehr gut allein bewältigen und fühlt sich einfach nur allein. Dann ist eine Seniorenwohngemeinschaft angebracht oder der tägliche Besuch in einem Seniorenzentrum. Oder er gehört bereits einer Pflegestufe an und die Betreuung muss internsiver vollzogen werden. Für die Zuteilung der Pflegestufen ist der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) zuständig. Dann sollten Seniorenpflegeheime und Altenheime in Betracht gezogen werden.

Wie werden Pflegeeinrichtungen finanziert?

Pflegeeinrichtungen finanzieren sich durch Pflegevergütung und einem Entgeld für Unterkunft und Verpflegung. Dies muss zunächst durch die Pflegeperson übernommen werden. Jedoch sind pflegebedürftige Senioren oft sogenannten Pflegestufen zugeordnet. Diese Zuordnung wird bei dem MDK beantragt und von ihm durchgeführt. Nach der Pflegestufe richten sich die pauschalen Beiträge, welche dann durch die Pflegekasse übernommen werden. Kosten, die über dieses Pflegegeld hinaus gehen, müssen durch den Pflegebedürftigen beglichen werden. Ist dieser nicht in der Lage die Kosten zu tragen, besteht die Eventualität des finanziellen Beistandes durch das Sozialamt. Weiterführende Informationen zum Thema Finanzierung finden Sie auch in unserem Pflegeratgeber.

Wer sind die Träger von Pflegeeinrichtungen?

Laut der Gesundheitsbericherstattung des Bundes lag der größte Anteil mit 6373 Pflegeeinrichtungen im Jahr 2009 bei den freigemeinnützigen Trägern. Darauf folgten mit 4637 Pflegeeinrichtungen die privaten Anbieter und letztlich der Staat mit 624 Pflegeeinrichtungen.

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen rund um das Thema Pflegeeinrichtungen haben, wenden Sie sich bitte an das geschulte Beratungsteam von www.pflegehilfe.org, das Ihnen gerne Online über das Internet oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 089.357 680 430
In Kooperation mit unseren Partnern weiterhilft.

Berater Johannes HaasWelche Einrichtung
ist die Richtige?

Mir liegt die bestmögliche Unterbringung Ihres Angehörigen persönlich am Herzen.

Unverbindlich & kostenfrei
Das sagen andere über uns

Ohne Unterstützung der Pflegehilfe hätten wir die Pflegestufe 1 für unsere Oma nicht bekommen. Die Investition in eine gute Beratung hat sich gelohnt.

Hans L.

Wir möchten uns für die erfolgreiche, fachlich kompetente und schnelle Hilfe der Pflegehilfe bedanken. Mit der Arbeit unseres Beraters waren wir sehr zufrieden. Wir werden Sie in jedem Fall weiterempfehlen.

Ilona J.

Dank Ihrer engagierten Unterstützung wurde meiner Frau die Pflegestufe 2 zuerkannt. Ohne die Hilfe von kompetenten Profis wäre die Anerkennung einer Pflegestufe wahrscheinlich nicht so erfolgreich verlaufen.

Dietmar S.

Mit der Pflegehilfe haben wir schnell und problemlos eine Seniorenbetreuung für meine Eltern in Dresden gefunden. Bei Problemen ist Herr Vaque, unser Berater, aber auch heute noch eine große Unterstützung!

K. Mahler

Vielen Dank für die Hilfe. Ich habe wirklich nicht gewusst, dass es eine so schöne Seniorenresidenz gleich in unserer Nähe gibt.

D. Schröder

Mit der Pflegehilfe habe ich eine individuelle und trotzdem bezahlbare Betreuung für meine Eltern gefunden. Am meisten freue ich mich darüber, dass die beiden nun sicher und trotzdem zu Hause wohnen können.

J. Schuster

Vielen Dank für die Unterstützung. Wir sind froh, uns mit der Pflegehilfe in Verbindung gesetzt zu haben. Wie werden Sie jederzeit weiter empfehlen!

Ottmar & Elfriede W.

Danke für Ihr Durchhaltevermögen Herr Morath und Ihre kompetente Beratung. Ohne Sie hätte meine Mutter bestimmt nicht die Pflegestufe 2 bekommen.

Franziska J.

Sie haben uns sehr gut auf die Begutachtung durch den MDK vorbereitet, was letztendlich zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Vielen herzlichen dank dafür.

Robert W.

Der Service der Pflegehilfe war eine starke Unterstützung um aus dem riesigen Pflegeangebot genau die richtige Lösung für uns zu finden.

J. Schuster

Frau Röger, meine Beraterin hat mir und meinen Vater bei der Suche nach einem Seniorenheim sehr geholfen! Es tut gut, in einer schweren Zeit professionelle Unterstützung an seiner Seite zu wissen.

K. Ackermann

Sympathisch finde ich, dass meine Beraterin sich noch immer nach meiner Mutter erkundigt, obwohl der Kontakt schon ein Jahr zurückliegt.

Ute T.

Von einer Bekannten haben wir den Tipp bekommen, die Pflegehilfe zu kontaktieren. Zum Glück haben wir das getan! Nach nicht einmal zwei Monaten wurde die zuvor abgelehnte Pflegestufe 1 bewilligt. Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung!

Familie G.

Dank Ihrer kompetenten Hilfe wurde uns das Pflegegeld bewilligt und sogar rückwirkend ausgezahlt. Dafür bedanken wir uns sehr.

Gudrun V.

Nach 2-maliger Ablehnung der Pflegestufe 2 ist es Pflegehilfe auf Anhieb gelungen, diese für meine Mutter durchzusetzen. Dafür danke ich Ihnen sehr!

Hedwig V.