Einfach und sicher zum richtigen Seniorenpflegeheim

Wenn die Pflege zu Hause aufgrund von mangelnder altersgerechter Austattung oder durch die Finanzierung eines ambulanten Pflegedienstes zu teuer wird, ist die Entscheidung in ein Seniorenpflegeheim zu ziehen sicher die Beste. Dort werden die Senioren von ausgebildetem Personal betreut und gepflegt. Um sicher zu gehen, dass ein Seniorenpflegeheim auch das richtige für Sie ist, sollten einige Dinge bei der Suche beachtet werden.

Seniorenpflegeheime vor Ort

Unser Portal umfasst mehr als 25.000 Pflegeeinrichtungen aus allen Bundesländern Deutschlands!

Seniorenpflegeheime in Mecklenburg-VorpommernSeniorenpflegeheime in Schleswig-HolsteinSeniorenpflegeheime in Nordrhein-WestfalenSeniorenpflegeheime in NiedersachsenSeniorenpflegeheime in Sachsen-AnhaltSeniorenpflegeheime in BrandenburgSeniorenpflegeheime in BerlinSeniorenpflegeheime in HamburgSeniorenpflegeheime in BremenSeniorenpflegeheime in SaarlandSeniorenpflegeheime in Rheinland-PfalzSeniorenpflegeheime in SachsenSeniorenpflegeheime in ThueringenSeniorenpflegeheime in HessenSeniorenpflegeheime in Baden-WuerttembergSeniorenpflegeheime in BayernPassende Seniorenpflegeheime finden in Deutschland.

Was ist ein Seniorenpflegeheim?

Als Seniorenpflegeheim werden Wohneinrichtungen bezeichnet, in denen die Pflege und Betreuung von älteren Menschen gewährleistet wird. Synonym werden auch die Begriffe Seniorenheim oder Altenheim genutzt. In einem Seniorenpflegeheim findet vollstationäre Pflege statt. Die Trägerschaft für Seniorenpflegeheime wird zum größten Teil durch freiwillige und gemeinnützige Organisationen gesichert. Dies sind zum Beispiel Verbände der Wohlfahrt oder Kirchen. Dem folgen private Anbieter und das Schlusslicht der Träger bildet der Staat.

Wer darf in einem Seniorenpflegeheim wohnen ?

Senioren mit geringer Pflegebedürftigkeit als auch Pflegesuchende die vollstationäre Pflege benötigen, welche Tagespflege und Nachtpflege umfasst, werden in einem Seniorenpflegeheim aufgenommen. Dazu gehören auch Patienten mit geistigen Krankheiten wie Demenz. So ist ein Seniorenpflegeheim eine Pflegeeinrichtung, in der sowohl Wohnraum, als auch Pflege angeboten werden. Viele Seniorenpflegeheime bieten außerdem Kurzzeitpflege an, um zum Beispiel Senioren nach Krankheit oder einem Unfall für den bedürftigen Zeitraum zu betreuen.

Welche Kosten entstehen durch den Aufenthalt in einem Seniorenpflegeheim?

Die Kosten für ein Seniorenpflegeheim richten sich nach der Pflegestufe des Patienten und werden mit der Pflegekasse saldiert. Diese Pflegestufe wird durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) geprüft und zugeordnet. Dadurch entsteht folglich der Pflegesatz, der die für die jeweilige Pflegestufe vorgesehenen Kosten inne hat. Alle Beträge die darüber hinausgehen, zum Beispiel durch weitere Pflegeangebote, müssen von dem Heimbewohner getragen werden. Allerdings gibt es hier bei Zahlungsunfähigkeit durch zu geringe Geldmittel die Möglichkeit, durch das Sozialamt eine finanzielle Unterstützung zu bekommen. Für weitere Auskünfte zur Finanzierung stehen wir Ihnen unter 06131.83 821 60 gern zur Verfügung. Weiterführende Informationen finden Sie auch in unserem Pflegeratgeber.

Es ist hilfreich die Bewertungen des MDK, welcher Noten für Pflegeeinrichtungen vergibt, in seine Entscheidung zum idealen Seniorenpflegeheim mit einzubeziehen. Jedoch ersetzt dies nicht den eigenen Eindruck, für den wir Ihnen die besten Voraussetzungen schaffen möchten.

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen rund um das Thema Seniorenpflegeheime haben, wenden Sie sich bitte an das geschulte Beratungsteam von www.pflegehilfe.org, das Ihnen gerne Online über das Internet oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 06131.83 821 60 weiterhilft.

Das sagen andere über uns

Ohne Unterstützung der Pflegehilfe hätten wir die Pflegestufe 1 für unsere Oma nicht bekommen. Die Investition in eine gute Beratung hat sich gelohnt.

Hans L.

Wir möchten uns für die erfolgreiche, fachlich kompetente und schnelle Hilfe der Pflegehilfe bedanken. Mit der Arbeit unseres Beraters waren wir sehr zufrieden. Wir werden Sie in jedem Fall weiterempfehlen.

Ilona J.

Dank Ihrer engagierten Unterstützung wurde meiner Frau die Pflegestufe 2 zuerkannt. Ohne die Hilfe von kompetenten Profis wäre die Anerkennung einer Pflegestufe wahrscheinlich nicht so erfolgreich verlaufen.

Dietmar S.

Mit der Pflegehilfe haben wir schnell und problemlos eine Seniorenbetreuung für meine Eltern in Dresden gefunden. Bei Problemen ist Herr Vaque, unser Berater, aber auch heute noch eine große Unterstützung!

K. Mahler

Vielen Dank für die Hilfe. Ich habe wirklich nicht gewusst, dass es eine so schöne Seniorenresidenz gleich in unserer Nähe gibt.

D. Schröder

Mit der Pflegehilfe habe ich eine individuelle und trotzdem bezahlbare Betreuung für meine Eltern gefunden. Am meisten freue ich mich darüber, dass die beiden nun sicher und trotzdem zu Hause wohnen können.

J. Schuster

Vielen Dank für die Unterstützung. Wir sind froh, uns mit der Pflegehilfe in Verbindung gesetzt zu haben. Wie werden Sie jederzeit weiter empfehlen!

Ottmar & Elfriede W.

Danke für Ihr Durchhaltevermögen Herr Morath und Ihre kompetente Beratung. Ohne Sie hätte meine Mutter bestimmt nicht die Pflegestufe 2 bekommen.

Franziska J.

Sie haben uns sehr gut auf die Begutachtung durch den MDK vorbereitet, was letztendlich zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Vielen herzlichen dank dafür.

Robert W.

Der Service der Pflegehilfe war eine starke Unterstützung um aus dem riesigen Pflegeangebot genau die richtige Lösung für uns zu finden.

J. Schuster

Frau Röger, meine Beraterin hat mir und meinen Vater bei der Suche nach einem Seniorenheim sehr geholfen! Es tut gut, in einer schweren Zeit professionelle Unterstützung an seiner Seite zu wissen.

K. Ackermann

Sympathisch finde ich, dass meine Beraterin sich noch immer nach meiner Mutter erkundigt, obwohl der Kontakt schon ein Jahr zurückliegt.

Ute T.

Von einer Bekannten haben wir den Tipp bekommen, die Pflegehilfe zu kontaktieren. Zum Glück haben wir das getan! Nach nicht einmal zwei Monaten wurde die zuvor abgelehnte Pflegestufe 1 bewilligt. Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung!

Familie G.

Dank Ihrer kompetenten Hilfe wurde uns das Pflegegeld bewilligt und sogar rückwirkend ausgezahlt. Dafür bedanken wir uns sehr.

Gudrun V.

Nach 2-maliger Ablehnung der Pflegestufe 2 ist es Pflegehilfe auf Anhieb gelungen, diese für meine Mutter durchzusetzen. Dafür danke ich Ihnen sehr!

Hedwig V.