Seniorenheim

Geschrieben am
Bewertung: 10 von 10 - basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

(siehe auch Altenheim)

In einem Seniorenheim werden ältere Menschen untergebracht, welche nicht mehr in der Lage sind allein zu leben. Dies kann viele unterschiedliche Gründe haben. Sei es wegen Krankheit oder einfach nur aus Einsamkeit. Können die Angehörigen sie nicht pflegen oder haben schlicht weg keine Zeit dafür, ist ein Seniorenheim ein geeigneter Ort, zur Betreuung und Pflege. Synonym für den Begriff Seniorenheim, wird auch der Ausdruck Altenheim genutzt. Bei der Form der Seniorenbetreuung in einem Seniorenheim steht das Wohnen im Mittelpunkt. Es ist eine Wohnanlage, in der Senioren auch medizinische und soziale Betreuung und Pflege erhalten. Das Seniorenheim ist fachlich somit zwischen Seniorenwohnanlagen und Pflegeheimen einzuteilen. In einem Seniorenheim wird die stationäre Pflegeform ausgeführt. Ein Seniorenheim baut seine rechtliche und finanzielle Grundlage auf Pflegeversicherungsrecht und Sozialhilferecht. Seniorenheime unterliegen einer regelmäßigen Qualitätskontrolle durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung. Eine mögliche Alternative zum Seniorenheim, dessen Begriff leider noch oft negativ bewertet wird, ist das betreute Wohnen.