Pflegequalität

Geschrieben am
Bewertung: 10 von 10 - basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Der Begriff Pflegequalität setzt sich aus Pflege und Qualität zusammen. Pflege ist eine Dienstleistung und wird in der Wirtschaft wie jedes andere Produkt behandelt. Die Qualität eines Produktes oder eben einer Dienstleistung legt seine Beschaffenheit, Eigenschaften und Brauchbarkeit dar. Die Pflegequalität wird von mit ihr in unmittelbarer Verbindung stehenden Personen bewertet. Dies sind in erster Linie natürlich Patienten und Heimbewohner. Aber auch die Angehörigen, Ärzte, Heimleiter oder Fachkräfte tragen zur Bewertung der Pflegequalität bei. Die Pflegequalität definiert sich durch die Zeiteinteilung, dem Zugang zur Pflege, die wirtschaftliche Adäquatheit, die soziale Umgebung und letztlich natürlich über die Effektivität in den speziellen Bereichen der Pflege. Letztlich hängt die Bewertung der Pflegequalität jedoch immer von der Wahrnehmung und Zufriedenheit der Patienten ab. Diese dürfen sich in ihrer Lebensqualität nicht eingeschränkt fühlen. An einer Definition zur Pflegequalität haben sich schon viele probiert. 2001 wurde durch das Pflege-Qualitätssicherungsgesetz (PQsG) eine rechtlich verpflichtende Kontrolle von Pflegeeinrichtungen durch externe Beauftragte eingeführt. Danach wurden Altenpflegeheime und Sozialstationen mittels eines einheitlichen Musters geprüft. Durch das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz vom 28. Mai 2008 wurde das PQsG überarbeitet und teilweise erneuert. Demnach überprüft nun mindestens einmal im Jahr der Medizinische Dienst der Krankenversicherung im Auftrag der Krankenkassen Pflegeeinrichtungen. Die Prüfungen der Pflegequalität erfolgen durch die Begehung der Einrichtungen und einen Fragenkatalog der währenddessen abgearbeitet wird. Hierbei werden auch interne schriftliche Dokumente, sogenannte Pflegedokumentationen, einbezogen. Zu den überprüften Bereichen gehören die medizinische Versorgung, die soziale Betreuung, die Unterkunft und Verpflegung und Zusatzleistungen der ambulanten Pflegedienste. Aufgrund von mangelnder Aussagekraft, werden diese Qualitätsprüfungen jedoch kritisiert. Es wird daran gearbeitet dies zu ändern. Die Pflegeeinrichtungen sind dazu verpflichtet, die Ergebnisse der Prüfungen auszuhängen. Weiterhin findet man diese im Internet veröffentlicht.