Essen auf Rädern

Geschrieben am
Bewertung: 5 von 10 - basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.

Das Essen auf Rädern, der Essenbringdienst oder Menüservice ist ein Lieferservice von Mahlzeiten für Senioren. Die regelmäßige Lieferung wird direkt in die Wohnräume der Senioren gebracht. Essen auf Rädern wird zum Beispiel durch ambulante Pflegedienste oder Wohlfahrtsverbände angeboten. Dieses Angebot richtet sich an alte Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, sich ihr Essen allein zuzubereiten. Die Auswahl der Lieferdienste und Speisen ist groß. Die Menüs reichen von der einfachen Hausmannskost bis zur speziellen Ernährung. Zu diesen Spezialitäten gehören unter anderem vegetarische und laktosefreie Gerichte, sowie Diabetiker-Essen. Ebenso kann das Essen nach Bedarf püriert oder teil-püriert geliefert werden. Die Senioren können meist aus einem Speiseplan wählen und sich die Lieferungen zusammenstellen. Das Essen wird in Thermobehältern geliefert. Es besteht auch die Möglichkeit Tiefkühlspeisen für mehrere Tage zu bestellen, welche dann zu Hause selbstständig erhitzt werden müssen. Die Dauer der Lieferung lässt sich individuell Vereinbaren und ist jederzeit abbestellbar. Die Preise für das Essen auf Rädern sind sehr unterschiedlich, liegen laut Stiftung Warentest meist zwischen 3 und 10 Euro pro Essen. Laut §79 SGB XII kann für den finanziellen Aspekt Unterstützung durch das Sozialamt angefordert werden. Das Essen auf Rädern stellt für Senioren teilweise eine große Entlastung dar. Das Einkaufen, Zubereiten und Kochen fällt weg.