Einkaufstrolleys - die praktischen Begleiter beim Stadtbummel

Pärchen mit einem Einkaufstrolley

Einkaufstrolleys, Einkaufsroller oder Shopper sind perfekt zum leichteren Transportieren Ihre Lebensmittel geworden. Mit den stabilen Rollen können Sie den Trolley bequem auch über unebene Wege, hohen Bordsteine oder Hausstufen ziehen oder schieben.

Ob ein Trolley die richtige Wahl für Sie ist, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten und welche Kosten auf Sie zukommen, hat der Verband Pflegehilfe Ihnen auf dieser Seite zusammengefasst.

Sie haben wenig Zeit? Einen Überblick erhalten Sie in Fragen und Antworten.

Die 5 besten Einkaufstrolleys im Vergleich

  Einkaufstrolley Andersen Royal DanteAndersen Royal DanteEinkaufstrolley Linovum HimyLinovum HimyEinkaufstrolley Gimi TrisGimi TrisEinkaufstrolley Wenko 84601500Wenko 84601500 EinkaufstrolleyEinkaufstrolley FoppaPedretti Go Up CarrelloFoppaPedretti Go Up Carrello
AbbildungTestsiegerEinkaufstrolley Andersen Royal DanteEinkaufstrolley Linovum HimyPreis-Leistungs-SiegerEinkaufstrolley Gimi TrisEinkaufstrolley Wenko 84601500Einkaufstrolley FoppaPedretti Go Up Carrello
ModellAndersen Royal DanteLinovum HimyGimi TrisWenko 84601500 EinkaufstrolleyFoppaPedretti Go Up Carrello
Testergebnis
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,3sehr gut
10/2017
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,3sehr gut
10/2017
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,5sehr gut
10/2017
Verband Pflegehilfe
Bewertung2,0gut
10/2017
Verband Pflegehilfe
Bewertung2,3gut
10/2017
Kundenbewertungbei Amazon
215 Bewertungen
36 Bewertungen
408 Bewertungen
6 Bewertungen
12 Bewertungen
Meinung des Testers
Sehr durchdacht konstruiert. Stark und belastbar, sodass die Räder auch bei einiger Belastung nicht wackeln.
Kommt komplett aufgebaut. Leicht, leise und sehr geräumig.
Leicht aufzubauen und zu bewegen. Erleichtert das Treppensteigen!
Äußerst robust! Der Sitz steht nach dem Ausklappen sicher auf dem Boden.
Die Möglichkeit des Schiebens entlastet Schultern und Rücken!
Faltbarauf 25x74,5x51 cmauf 41 x 18 x 97 cmNur der Sitz ist klappbarauf 64 x 48 x 30 cm
Griffhöhe110 cm97 cm102 cm103 cm, verstellbardurch einen Winkel verstellbar
RollenEinkaufstrolley Andersen Royal Dante
sehr einfach
Einkaufstrolley Linovum Himy
sehr einfach
Einkaufstrolley Gimi Tris
sehr einfach
Einkaufstrolley Wenko 84601500
sehr einfach
Einkaufstrolley FoppaPedretti Go Up Carrello
sehr einfach
Maße der Tasche36 x 57 x 22 cm41 x 34 x 97 cm36 x 59 x 25 cm36,5 x 103 x 65 cm30 x 48 x 64 cm
Fassungsvermögen45 l78 l56 l65 l (10l Thermo)38 l (10l Thermo)
Tasche abnehmbar
Maximale Tragfähigkeit60 kg50 kg30 kg50 kg20 kg
Gewicht3,4 kg2,5 kg3,4 kg5 kg5,6 kg
Besondere Eigenschaften
  • Integriertes Thermofach (12l)
  • Treppensteigerreifen können ergänzt werden
  • 7 Seitentaschen
  • Leise Weichgummi-Räder
  • Sehr leicht
  • Treppensteigerrollen
  • Sitz für kurze Pausen unterwegs
  • Treppensteigerrollen
  • Großes Thermofach
  • Relativ schwer
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Griffhöhe nicht verstellbar
  • Laute Gummireifen
  • Nicht faltbar
  • Sitz nur für leichte Personen sicher
  • Keine Aufstehhilfe
  • Keine Bremsen
  • Hohe Anschaffungskosten
TestergebnisZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Preis
ca. €99
ca. €59
ca. €45
ca. €79
ca. €122

Funktion: Das kann ein Einkaufstrolley

Mit dem Einkaufstrolley können Sie problemlos Ihre Einkäufe bis nach Hause transportieren. Er besteht aus einem Metallgestell mit einer Tasche auf Rädern und kann gezogen oder geschoben werden. Mit dem Trolley können Sie Ihre Einkäufe bequem nach Hause transportieren, egal ob zu Fuß oder mit dem Bus.

Ein Einkaufstrolley besteht aus drei wichtigen Teilen:

  1. Das Gestell ist normalerweise aus Leichtmetall oder Kunststoff gefertigt. Je stabiler das Gestell, desto mehr Gewicht kann der Trolley tragen. Allerdings gilt nicht "Je schwerer das Gestell, desto stabiler", denn gerade die etwas teureren Trolley-Varianten bestehen aus sehr robustem und extrem gewichtsparenden Leichtmetall.
  2. Beachten Sie bei den Reifen, dass sie leicht und gleichmäßig rollen. Je größer die Räder, desto leichter ist in der Regel der Umgang und desto besser rollen sie auf unebenem Gelände. Treppenstufen und Bordsteine sind mit größeren Reifen ebenfalls leichter zu überwinden.
  3. Die meisten Taschen sind abnehmbar. Der größte Unterschied zwischen verschiedenen Taschenmodellen liegt zumeist in der Stabilität der Seitenwände und der Anzahl an Zusatzfächern. Manche Modelle bieten zusätzlich Thermofächer an, damit auch gekühlte Einkäufe sicher transportiert werden können. Andere haben mit Reißverschluss verschließbare Innen- oder Außentaschen. Das durchschnittliche Fassungsvermögen der Taschen beträgt 45 Liter.

Gebrauch: So benutzen Sie einen Einkaufstrolley richtig

Achten Sie darauf, dass der Griff des Trolleys beim Ziehen lang genug ist, so kommt er Ihnen nicht in die Quere. Auch sollten Sie den Trolley nicht überladen, sodass Sie ihn gut ziehen können oder schieben können. Beladen Sie den Trolley möglichst gleichmäßig, da er sonst kippen kann. Wechseln Sie regelmäßig die Hand, mit der Sie den Trolley ziehen. Einseitige Belastungen können sich schädlich auf den Rücken auswirken.

Um Ihnen beim Hochsteigen der Stufen oder des Bordsteins zu helfen, gibt es spezielle Treppensteiger-Trolleys mit dem sogenannten Dreirad-System. Diese Modelle haben Füße mit drei kleineren Rollen, die den Trolley bequem von Stufe zu Stufe befördern. Beim Herabsteigen von Treppen bietet es sich an, den Shopper vor sich die Treppe herunterzulassen. So haben Sie mehr Kontrolle über den Shopper.

Modelle & Zubehör: Dieser Einkaufstrolley passt zu Ihnen

Einkaufstrolleys sind funktional und praktisch, jedoch sind sie nicht universell einsetzbar. Bedenken Sie, wie Ihre Wege zum Supermarkt oder in die Stadt aussehen. Gibt es dort Waldwege, Kopfsteinpflaster oder viele Treppen? Wie schwer sind normalerweise Ihre Einkäufe? Je nach Ihren Ansprüchen und individuellen Bedürfnissen sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

  1. Größe und Material der Reifen: Größere Reifen sind besonders gut geeignet für holprige Wege, Treppensteigerrollen helfen allen Menschen, die auf ihrem Weg viele Bordsteine oder Stufen überwinden müssen. Neben der Größe der Reifen ist auch das Material wichtig.
    1. Kunststoffreifen: Sie sind günstig und leicht. Allerdings zerkratzen sie auch schnell, sind schwer sauber zu halten und relativ laut.
    2. Gummireifen: Diese Reifen geben sicheren Halt auf allen Untergründen und sind sehr leise. Allerdings kann das Gummi brüchig werden und muss dann gewechselt werden.
    3. Luftreifen: Diese Reifen sind besonders gut geeignet für anspruchsvolleres Gelände. Außerdem rollen sie sehr leicht und sind sehr leise. Durch häufige Nutzung kann das Aufpumpen der Reifen nötig werden, sie sind wartungsintensiver.
  2. Eigenschaften der Tasche: Bei der Tasche sollten Sie darauf achten, dass sie genug Fächer bietet, mit einem regendichten, strapazierfähigen Material versiegelt ist und einfach zu befüllen ist. Achten Sie darauf, dass sie genügend Volumen für Ihre regelmäßigen Einkäufe fasst. Als Faustregel gilt: Die durchschnittlichen 45 Liter Fassungsvermögen entsprechen etwa zwei prall gefüllten Einkaufstüten.
  3. Griff des Trolleys: Die meisten Einkaufstrolleys haben einen verstellbaren Griff. Die Höhe zentimetergenau einzustellen ist häufig gar nicht nötig. Sie müssen lediglich so damit laufen können, dass der Trolley Ihnen nicht gegen die Füße fährt und Sie aufrecht gehen können.
  4. Ständer für festen und sicheren Stand: Einkaufstrolleys haben standardmäßig im unteren Bereich eine Metallschiene eingebaut, damit der Trolley eigenständig stehen kann und auch dann vor dem Umkippen geschützt wird, wenn er einseitig beladen ist. Wenn möglich, sollten Sie vor dem Kauf testen, wie stabil der Ständer Ihres Wunschmodells ist.
  5. Individuelles Zubehör: Es gibt inzwischen Trolleys, die eine eingebaute Sitzgelegenheit für unterwegs haben. Natürlich wird dadurch das Gesamtgewicht des Trolleys höher. Reflektoren sorgen dafür, dass Sie mit Ihrem Einkaufsroller selbst bei Dämmerung oder Dunkelheit von anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen werden. Praktisch ist außerdem, wenn die Tasche abnehmbar ist, denn dann können Sie auf dem Gestell problemlos Getränkekisten, kleine Koffer und andere sperrige Lasten transportieren, die zu groß für die Tasche wären. Achten Sie allerdings stets auf eine sichere Befestigung Ihres Sperrguts!
  6. Zusammenklappbarkeit: Einige Modelle sind zusammenfaltbar und können so zum Beispiel leicht im Auto verstaut werden, wenn sie leer sind. Zu Hause nimmt der Trolley Ihnen auf diese Weise ebenso weniger Platz weg. Für den Gebrauch klappen Sie ihn mit einfachen Handgriffen wieder auf. Sie sollten unbedingt vor dem Gebrauch ausprobieren, ob Sie den Trolley selbstständig auseinander- und wieder zusammenklappen können.

Diese Kosten kommen auf Sie zu

Kostenübernahme

Krankenkasse

Da Trolleys Alltagsgegenstände und keine Pflegehilfsmittel sind, übernehmen weder die Pflegekasse noch die Krankenkasse die Anschaffungskosten.

Trolleys kaufen

Da Einkaufstrolleys einiges zu tragen haben und häufig gebraucht werden, ist ein stabiles und haltbares Modell unerlässlich. Die Preise beginnen bei etwa €40 und können in besonderen Ausführungen bis zu €150 kosten.

24 Stunden Pflege24 Stunden Pflege

Das sichere Gefühl, dass immer jemand für Ihren Angehörigen da ist.

24 Stunden Pflege finden
TreppenlifteTreppenlifte

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Treppenlift finden
Badewanne zur DuscheBarrierefreies Bad

So gestalten Sie Ihr Badezimmer barrierefrei. Die besten Tipps und Tricks.

Barrierefreies Bad finden
Stundenweise SeniorenbetreuungSeniorenbetreuung

Stundenweise mehr Lebensqualität. So finden Sie eine Betreuung vor Ort.

Seniorenbetreuung finden
ElektromobilElektromobile

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Elektromobil finden
PflegeimmobiliePflegeimmobilien

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage bietet zahlreiche Vorteile.

Pflegeimmobilie finden
HausnotrufHausnotruf

Ein Hausnotruf sorgt für schnelle Hilfe im Notfall und ein Sicherheitsgefühl.

Kostenlos beantragen
PflegehilfsmittelPflegehilfsmittel

Gratis Pflegehilfsmittel direkt von der Pflegekasse bezahlt - Lieferung nach Hause.

Pflegehilfsmittel finden

Häufige Fragen

24 Stunden Pflege

Die Kranken- und Pflegekassen zahlen generell keine Einkaufstrolleys, da dieser als Gebrauchsgegenstand des täglichen Lebens zählt und nicht als Pflegehilfsmitteln registriert ist. Allerdings sind Trolleys günstig in der Anschaffung.

Basismodelle gibt es bereits ab €40. Technisch bessere Modelle, die mehr Stauraum, eine höhere Stabilität, eine Sitzgelegenheit oder ein Thermofach bieten, kosten bis zu €150.

Sie können bei der Verwendung eines Trolleys nicht viel falsch machen. Achten Sie darauf, dass der Shopper Ihnen beim Laufen nicht in die Quere kommt und dass Sie ihn nicht zu einseitig verwenden. Wechseln Sie die Hand am Griff also regelmäßig ab. Wenn Sie Stufen herabsteigen, dann schieben Sie am besten den Einkaufstrolley vor sich her. So haben Sie die Kontrolle über den Shopper und können sicher die Treppe herabsteigen.

Machen Sie sich bereits vor dem Kauf Gedanken, auf welche Eigenschaften Sie Wert legen. Um Platz zu sparen, eignet sich ein faltbarer Einkaufstrolley. Wenn Sie nicht im Erdgeschoss wohnen, kann der Kauf eines Einkaufsshoppers mit Treppensteiger-Funktion sinnvoll sein. Überlegen Sie außerdem, ob der Weg zur nächsten Einkaufsmöglichkeit gut befahrbar ist, oder ob Sie für unebene Wege luftgefüllte Reifen bevorzugen.

In dieser Tabelle hat der Verband Pflegehilfe für Sie ausgewählte Modelle verglichen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die fachlich geschulten Berater des Verbands Pflegehilfe. Diese können Ihnen geprüfte Anbieter aus Ihrer Region vermitteln, die Ihnen dann unverbindlich ihre Modelle vorstellen. Dieser Service ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.