Badewannensitz ‚Äď Ihr nützliches Hilfsmittel für die Wanne

Aquatec Sorrento

Besonders Menschen mit k√∂rperlichen Einschränkungen fällt der tiefe Ein- und Ausstieg aus der Badewanne häufig schwer und sie fühlen sich dabei nicht mehr sicher. Ein Badewannensitz erleichtert Ihnen das Abduschen in der Badewanne, wenn Sie sich nicht mehr im Stehen oder im Liegen waschen k√∂nnen.

Der Verband Pflegehilfe informiert Sie auf dieser Seite über den sicheren Gebrauch Ihres Badewannensitzes und welche Varianten Sie wählen k√∂nnen. Lesen Sie außerdem, wie die Kosten für Ihren Badewannensitz durch die Kranken- und Pflegeversicherung übernommen werden k√∂nnen.

Die 5 besten Badewannensitze im Vergleich

 Aquatec SorrentoAquatec Sorrento Badewannen-DrehsitzMSV BadewannensitzMSV BadewannensitzDrive Medical, BobyDrive Medical mit Rückenlehne, BobyBadewannensitz-RueckenlehneBadewannensitz mit RückenlehneBadewannensitz-AluminiumgestellBadewannen-Sitz mit Aluminium-Gestell
AbbildungTestsiegerAquatec SorrentoMSV BadewannensitzPreis-Leistungs-SiegerDrive Medical BobyBadewannensitz mit RückenlehneBadwannensitz mit Aluminiumgestell
ModellAquatec Sorrento Badewannen-DrehsitzMSV BadewannensitzDrive Medical mit Rückenlehne, Badewannensitz BobyBadewannensitz mit RückenlehneBadewannen-Sitz mit Aluminium-Gestell
KategorieDrehbarer Badewannensitz mit Rückenlehne und HaltegriffenEinfacher BadewannensitzBadewannensitz mit RückenlehneBadewannensitz mit RückenlehneEinfacher Badewannensitz
Testergebnis
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,7gut
03/2018
Verband Pflegehilfe
Bewertung2,3gut
03/2018
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,3sehr gut
03/2018
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,7gut
03/2018
Verband Pflegehilfe
Bewertung1,3sehr gut
03/2018
Kundenbewertungbei Amazon
8 Bewertungen
89 Bewertungen
5 Bewertungen
2 Bewertungen
4 Bewertungen
Meinung des Testers
Angenehmer, hoher Sitz mit sicherer Drehfunktion und Armlehnen. Leicht zusammenzubauen.
Einfacher Zusammenbau. Artikel wirkt stabil, aber auf Dauer enttäuschende Qualität.
Leichter Zusammenbau. Das Produkt ist sehr stabil und sitzt gut und sicher auf der Badewanne.
Der Sitz ist komfortabel und ergonomisch geformt. Robuster Gesamteindruck.
Die Qualität ist solide. Das Produkt ist stabil und rutschfest.
MontageAuf den Badewannenrand legen und mit mitgeliefertem Klemmhebel befestigenAm Badewannenrand einzuhängenAm Badewannenrand einzuhängenAm Badewannenrand einzuhängenAm Badewannenrand einzuhängen
Maximale Tragfähigkeit130 kg150 kg120 kg150 kg90 kg
Eigengewicht6 kg1,9 kg3 kg2,7 kg1,6 kg
Besondere Eigenschaften
  • Soft-Touch Oberfläche mit Anti-Rutsch-Beschichtung
  • Gepolsterte Rückenlehne
  • Hygieneausschnitt
  • Komfort durch Drehfunktion, Sicherheit durch Armlehnen
  • Variable Breite
  • Sitzfläche mit Abtropfl√∂chern
  • Angenehmes Material
  • Variable Breite
  • Hygieneausschnitt
  • Sitzfläche mit Abtropfl√∂chern
  • TÜV-/GS-zertifiziert
  • 5-fach H√∂henverstellbar
  • TÜV-/GS-zertifiziert
  • Sitzfläche mit Abtropfl√∂chern
Kritikpunkte
  • Sitz steht über dem Wannenrand
  • Relativ hoher Anschaffungspreis
  • Keine Rückenlehne
  • Nicht drehbar
  • Nicht drehbar
  • Nicht drehbar
  • Keine Rückenlehne
  • Nicht drehbar
TestergebnisZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Preis
€ 124,62
€ 28,95
€ 55,95
€ 43,19
€ 44,95

Richtiger Gebrauch und Varianten

Was ist ein Badewannensitz?

Ein Badewannensitz ist ein Hilfsmittel für Ihre Badewanne, mit dem Sie die K√∂rperpflege im Sitzen auf bequemer H√∂he durchführen k√∂nnen. Der Badewannensitz, der auf Wunsch auch über Rücken- und Armlehnen verfügt, erleichtert Ihnen den Ein- und Ausstieg in die Wanne und gibt Ihnen so mehr Sicherheit beim täglichen Waschen.

Badewanne mit Handtuch

Bei den meisten Modellen nehmen Sie bequem oberhalb des Wasserspiegels Platz. Je nach Ausführung sitzen Sie unterschiedlich tief im Wasser, k√∂nnen jedoch kein Vollbad nehmen. Einige Modelle verfügen über einen Hygieneausschnitt in der Sitzfläche, wodurch die K√∂rperpflege im Intimbereich erleichtert wird. Außerdem verfügen viele Sitze über Drainagel√∂cher in der Sitzfläche, sodass das Wasser während des Duschens ablaufen kann.

Für wen eignet sich ein Badewannensitz?

Vor allem bewegungseingeschränkten Personen fällt es oft schwer, sich auf den tiefen Boden der Wanne zu setzen und wieder sicher aufzustehen. Ein Badewannensitz erh√∂ht die Sitzposition, sodass Sie sich nicht mehr ganz nach unten setzen und wieder aufrichten müssen. Das kommt auch Menschen mit Gleichgewichtsproblemen zugute.

Gluehbirne

Achtung, Verwechslungsgefahr!

Im Gegensatz zu einem Badewannenlift ist ein Badewannensitz nicht elektrisch. Deshalb ist der Badewannensitz nicht bis auf den Boden der Wanne absenkbar. Je nach Modell kann er aber etwas höher oder tiefer eingestellt werden.

Vorteile eines Badewannensitzes

  • Einfache Nachrüstung: Ihre Badewanne kann problemlos und jederzeit nachträglich mit einem Badewannensitz ausgestattet werden.
  • Badewanne mit Wasserhahn
  • Schnelle und einfache Anbringung: Die Sitze sind meist einfach zu montieren oder werden schon fertig montiert geliefert, sodass Sie diese nur noch in die Badewanne einhängen müssen. Der Badewannensitz wird links und rechts an den Rand der Wanne eingehängt bzw. mit Griffen befestigt.
  • Flexibilität: Der Sitz kann, wenn er nicht mehr ben√∂tigt wird, aus der Wanne herausgenommen werden, sodass keine anderen Familienmitglieder beim Baden gest√∂rt werden.
  • Leichtgewichte: Die meisten Modelle sind durch das verwendete Material so leicht, dass ein problemloser Ein- und Ausbau auch für schwächere Personen m√∂glich ist.
  • Individuelle Passung: Es gibt Badewannensitze für alle gängigen Badewannengr√∂ßen und verschiedene K√∂rpergewichtsklassen. Viele Modelle sind außerdem in der Breite verstellbar, sodass Sie diese an Ihre Wanne anpassen k√∂nnen.

Nachteile eines Badewannensitzes

  • Kein Vollbad m√∂glich: Ein Badewannensitz ist, im Gegensatz zu einem Badewannenlift, nicht absenkbar. Deshalb ist es auch nicht m√∂glich, auf dem Badewannenboden zu sitzen und ein Vollbad zu nehmen. Je nach Modell sitzen Sie mehr oder weniger tief im Wasser und k√∂nnen sich im Sitzen abduschen.
  • Überlegung zum Kauf eines Badewannensitzes
  • Rumpfstabilität notwendig: Einige Badewannensitz-Varianten eignen sich nur für Menschen, die noch relativ bewegungsfähig sind, da sie über den Badewannenrand steigen müssen. Außerdem sollten Sie für den sicheren Gebrauch eines Badewannensitzes eigenständig sitzen k√∂nnen.

Welche Varianten gibt es?

Es gibt verschiedene Ausführungen von Badewannensitzen - je nachdem, welcher Komfort gewünscht wird und wie bewegungsfähig der Nutzer des Wannensitzes ist. Neben den einfachen Ausführungen gibt es Modelle, die über Rückenlehnen und Haltegriffe verfügen oder drehbar sind. Die Sitztiefe ist bei den verschiedenen Modellen unterschiedlich. Ist der Sitz niedriger als der Badewannenrand, wird ein Sitzen im Wasser erm√∂glicht.
Lesen Sie hier, welche drei gängigen Modelle von Badewannensitzen es gibt und welcher zu Ihnen passen k√∂nnte.

Badewannensitz ohne Rückenlehne
  • Einfacher Badewannensitz:
    Ein einfacher Badewannensitz besteht aus einer waagrechten Sitzfläche, welche zumeist aus Kunststoff besteht, und einer Vorrichtung zum Befestigen. Die gängigen Modelle werden an den Wannenrand eingehängt. Sie besitzen keine Rückenlehne oder zusätzliche Haltegriffe.
  • Dieser Sitz eignet sich für Sie, wenn Sie noch selbstständig über den Wannenrand steigen k√∂nnen, sicher sitzen k√∂nnen und noch relativ beweglich sind.
Badewannensitz mit Rückenlehne
  • Badewannensitz mit Rückenlehne:
    Ein Badewannensitz mit Rückenlehne bietet Ihnen mehr Komfort und Sicherheit als ein einfacher Badewannensitz, da Sie sich anlehnen k√∂nnen. Dieses Modell wird an den Seiten mit Hilfe von Hängevorrichtungen an der Badewanne eingehakt oder mit einer speziellen Vorrichtung festgeklemmt.
  • Dieser Sitz eignet sich für Sie, wenn Sie sich beim Sitzen etwas Unterstützung wünschen. Sie sollten noch selbstständig über den Wannenrand steigen k√∂nnen und über eine relativ gute Bewegungsfähigkeit verfügen.
Badewannensitz mit Rückenlehne und Drehfunktion
  • Drehbarer Badewannensitz mit Rückenlehne:
    Dieser komfortable Badewannensitz erleichtert Ihnen den Einstieg durch eine Drehfunktion: Wenn Sie vor der Wanne stehen, drehen Sie den Sitz in Ihre Richtung und setzen sich. Anschließend heben Sie die Beine über den Wannenrand und drehen sich gleichzeitig mit dem Sitz zurück in die Mitte der Wanne.

    Diese Modelle verfügen zusätzlich über eine Rückenlehne und Haltegriffe, was für Sie mehr Halt und Sicherheit beim Ein- und Ausstieg und der gesamten K√∂rperpflege bedeutet. Die Haltevorrichtung wird an die Seiten der Badewanne aufgelegt oder mithilfe einer speziellen Vorrichtung befestigt.

    Beachten Sie, dass Sie bei diesem Modell stets oberhalb des Wannenrands sitzen, denn diese sind, um die Drehbewegung zu erm√∂glichen, über dem Badewannenrand angebracht.
  • Dieser Sitz eignet sich für Sie, wenn Sie nicht mehr selbstständig über den Wannenrand steigen k√∂nnen und sich beim Sitzen mehr Unterstützung wünschen.

Kosten

Kostenübernahme für gesetzlich und privat Versicherte

Kostenübernahme des Badewannensitzes durch die Krankenkasse

Der Badewannensitz ist als Pflegehilfsmittel im Heil- und Hilfsmittelkatalog der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gelistet. Für Sie heißt das, dass Ihre Krankenkasse die Kosten für die Anschaffung übernimmt, wenn medizinische Notwendigkeit besteht. Ihr Arzt kann Ihnen dieses Hilfsmittel verordnen. Achten Sie darauf, dass m√∂glichst genau dokumentiert ist, welche Ausstattung Ihr Badewannensitz haben soll. Dies erleichtert die Anschaffung und die Abrechnung des Sanitätshauses mit Ihrer Krankenversicherung.

Auch die private Krankenkasse übernimmt in der Regel die Kosten für die Anschaffung eines Badewannensitzes bei medizinischer Notwendigkeit.

Kostenübernahme für Pflegebedürftige durch die Pflegekasse

Haben Sie einen anerkannten Pflegegrad und Bedarf für einen Badewannensitz, k√∂nnen Sie sich an direkt an die Pflegekasse wenden. Unter bestimmten Voraussetzungen bezahlen Sie so nur die gesetzliche Zuzahlung von maximal €10. Gegebenenfalls wird dafür ein Gutachten durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) ben√∂tigt.

Kosten eines Badewannensitzes für Selbstzahler

Kosten eines Badewannensitzes

Badewannensitze gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preislagen. Die Auswahl reicht von einfachen Badewannensitzen ab etwa €30 bis hin zu komfortablen Modellen mit Rückenlehne, Drehfunktion und Haltegriffen, die entsprechend teurer sind. Einen Badewannensitz-Vergleich finden Sie hier. Ein Badewannensitz ist eine kostengünstige und einfache M√∂glichkeit, sich eigenständig zu duschen sowie einfacher und sicherer in die Badewanne zu gelangen.

Tipps

Gluehbirne

Die richtige Reinigung Ihres Badewannensitzes

Der Badewannensitz sollte nach der Benutzung stets mit heißem Wasser abgespült werden. So k√∂nnen Sie Seifenrückstände entfernen und beugen Schimmelbildung vor. Außerdem k√∂nnen Sie den Sitz mit einem feuchten Tuch abwischen und mit handelsüblichen Reinigungsmitteln desinfizieren. Das ist gerade dann wichtig, wenn mehrere Personen den Badewannensitz verwenden.

Was muss ich beim Kauf eines Badewannensitzes beachten?

  • Gr√∂ße: Wählen Sie die Gr√∂ße des Badewannensitzes passend zu den Maßen Ihrer Badewanne, damit eine sichere Befestigung gewährleistet wird und der Sitz in Ihre Wanne passt.
  • Hygieneaussparung am Sitz: Diese kann hilfreich sein bei der Intimpflege. Der Hygieneausschnitt ist außerdem wichtig, wenn geplant ist, dass mehrere Personen den Badewannensitz verwenden.
  • Duschbrause mit Wassertropfen
  • Maximale Belastbarkeit: Es ist wichtig, auf die maximale Belastbarkeit des Badewannensitzes zu achten, da es deutliche Unterschiede zwischen den Modellen gibt. Die gängigen Badewannensitze sind in der Regel auf ein K√∂rpergewicht von bis zu 100 bis 150 kg ausgelegt.
  • Sitzmaterial: Ihr Badewannensitz sollte aus stabilem, rutschfestem Kunststoff bestehen und die Metallteile des Gestells sollten rostbeständig sein. Wichtig ist, dass die Konstruktion einen sicheren Sitz gewährleistet und robust ist.
  • Drehfunktion und Haltegriffe: Manche Modelle kommen direkt mit einer Drehfunktion und Haltegriffen. Beides erh√∂ht den Komfort und die Sicherheit bei der Verwendung.

Alternativen

Alternative Hilfsmittel im Badezimmer

Es gibt einige Alternativen zum Badewannensitz, welche sich je nach Grad der Bewegungseingeschränktheit und Komfortwunsch anbieten.

Eine einfache Alternative zum Badewannensitz ist ein Duschhocker. Dieser wird direkt auf den Wannenboden gestellt und bietet sich für Personen an, die noch eine gute Bewegungsfähigkeit aufweisen und selbstständig über den Badewannenrand steigen k√∂nnen.

Ein Badewannenbrett erfüllt denselben Zweck wie ein Badewannensitz, bietet aber etwas weniger Komfort, da nie eine Rückenlehne vorhanden ist. Das Brett wird auf den Rand der Badewanne aufgelegt, sodass mobilitätseingeschränkte Personen sich zum Abduschen oder Waschen auf der H√∂he des Wannenrandes setzen k√∂nnen und sich nicht bis auf den tiefen Badewannenboden begeben müssen.

Frau nutzt Badewannenlifter als Alternative zum Badewannensitz

Ein Badewannenlift erm√∂glicht ein sicheres und bequemes Baden und macht im Gegensatz zum Badewannensitz auch Vollbäder m√∂glich: Der Badewannenlift ist ein elektrischer Badewannensitz, welcher sich zum Einstieg auf H√∂he des Badewannenrands befindet und dann elektrisch bis auf den Badewannenboden abgesenkt werden kann. Nach dem Baden fährt die Sitzfläche des Wannenlifts zum bequemen Aussteigen wieder nach oben.

Um Ihr Bad im Alter m√∂glichst lange nutzen zu k√∂nnen, k√∂nnen Sie das Bad barrierefrei umbauen lassen. Dazu gibt es mehrere M√∂glichkeiten: Wenn Sie nicht auf ein Vollbad verzichten wollen, k√∂nnen Sie nachträglich eine Badewannentür einbauen lassen. Diese erleichtert den Einstieg in die Wanne, denn Sie müssen nicht mehr die Beine über den Wannenrand heben. Zum barrierefreien Umbau geh√∂rt auch M√∂glichkeit, eine platzsparende Sitzbadewanne einbauen zu lassen. Diese bietet durch eine eingebaute komfortable Sitzbank und durch eine Badewannentür einen erleichterten Einstieg für Senioren.

Finanzielle F√∂rderung für den barrierefreien Badumbau

Glühbirne

Bei anerkanntem Pflegegrad k√∂nnen Sie einen Zuschuss der Pflegekasse von bis zu €4.000 für den barrierefreien Umbau Ihres Bades erhalten. Der Verband Pflegehilfe informiert Sie gerne über die verschiedenen M√∂glichkeiten, Ihr Bad barrierefrei umzubauen.

Häufige Fragen

24 Stunden Pflege

Ein Badewannensitz eignet sich für Personen, denen es schwerfällt, sich auf den tiefen Wannenboden zu setzen und wieder aufzustehen. Er bietet Unterstützung bei der K√∂rperpflege und schenkt gerade Menschen mit Gleichgewichtsproblemen neue Sicherheit. Wer einen Badewannensitz benutzen m√∂chte, sollte noch selbstständig über den Wannenrand steigen k√∂nnen oder alternativ ein Modell wählen, das drehbar ist.

Einfache Badewannensitze verfügen über eine Sitzfläche und werden mit einer Hängevorrichtung am Badewannenrand eingehängt oder mit speziellen Feststellvorrichtungen befestigt. Komfortablere Modelle mit Haltegriffen, Rückenlehnen und drehbaren Sitzen erm√∂glichen einen bequemeren Einstieg und sorgen für mehr Sicherheit. Durch die unterschiedlichen Sitzh√∂hen sitzen Sie entweder oberhalb des Wannenrands oder etwas niedriger, jedoch nie auf dem Wannenboden.

Nach dem Duschen sollten Sie den Sitz stets mit heißem Wasser abspülen. So werden Seifen- und Schmutzreste entfernt und Schimmelbildung vermieden. Einmal w√∂chentlich k√∂nnen Sie den Sitz auch mit einem feuchten Tuch abwischen und mit handelsüblichen Reinigungsmitteln desinfizieren. Wenn mehrere Personen den Sitz verwenden, sollte er nach jeder Benutzung gründlich gereinigt und desinfiziert werden.

Ja, Sie k√∂nnen beispielsweise auch auf einen Badewannenlift, Duschhocker oder Badewannenbrett zurückgreifen. K√∂nnen Sie nicht mehr über den hohen Badewannenrand steigen, bietet sich der barrierefreie Umbau Ihres Bades an. Statt der barrierefreien Dusche k√∂nnen Sie eine platzsparende Sitzbadewanne mit Badewannentür einbauen lassen. Als Ergänzung zu einem Sitz oder Lift k√∂nnen Sie auch über den Einbau einer Badewannentür nachdenken.

Ein Badewannensitz ist eine kostengünstige M√∂glichkeit für mehr Unterstützung beim Ein- und Ausstieg in die Wanne. Der Sitz hat in der Regel ein geringes Eigengewicht und ist meist einfach anzubringen und zu entfernen. So st√∂rt der Sitz keine anderen Familienmitglieder, wenn diese die Badewanne ohne die Sitzhilfe benutzen m√∂chten.

Der Badewannensitz ist nicht absenkbar. Somit ist es nicht m√∂glich, auf dem Badewannenboden zu sitzen und ein Vollbad zu nehmen. Vielmehr bietet der Badewannensitz die M√∂glichkeit, zur Hälfte im Wasser zu sitzen oder über der Wanne zu sitzen und sich in der Wanne abzuduschen. Dies ist davon abhängig, welches Modell und welche Sitztiefe gewählt wird. Mit zunehmender Bewegungseinschränkung sollten Sie gegebenenfalls über Alternativen zum Badewannensitz nachdenken.