Altenpflege, professionelle Betreuung pflegebedürftiger Senioren

Brauchen Sie kompetente Beratung bei der Suche nach guter und zuverlässiger Altenpflege? Dann sind Sie bei der Pflegehilfe gut aufgehoben. Hier finden Sie Einrichtungen in Ihrer Nähe, die unterschiedliche Arten der Altenpflege anbieten. Der Begriff der Altenpflege umfasst ein weites Gebiet. Gern erklären wir Ihnen was kompetente Altenpflege beinhaltet und worauf Sie achten sollten. Nehmen Sie unter 06131.83 821 60 kostenlos Verbindung zur Pflegehilfe auf, um sich von unserem freundlichen Team bei der Suche unterstützen zu lassen.

Altenpflege vor Ort

Unser Portal umfasst mehr als 25.000 Pflegeeinrichtungen aus allen Bundesländern Deutschlands!

Altenpflege in Mecklenburg-VorpommernAltenpflege in Schleswig-HolsteinAltenpflege in Nordrhein-WestfalenAltenpflege in NiedersachsenAltenpflege in Sachsen-AnhaltAltenpflege in BrandenburgAltenpflege in BerlinAltenpflege in HamburgAltenpflege in BremenAltenpflege in SaarlandAltenpflege in Rheinland-PfalzAltenpflege in SachsenAltenpflege in ThueringenAltenpflege in HessenAltenpflege in Baden-WuerttembergAltenpflege in BayernPassende Altenpflege finden in Deutschland.

Was ist Altenpflege?

Die Bezeichnung Altenpflege bezieht sich auf die Betreunung pflegebedürftiger Senioren. Es gibt verschiedene Formen der Altenpflege. Die Senioren sind dabei zum größten Teil nicht mehr in der Lage, selbstständig durch den Alltag zu kommen. Sie benötigen Hilfe durch die eigene Familie oder durch erfahrenes Personal.
Die Altenpflege beinhaltet aber auch Dienste wie zum Beispiel die Erledigung des Einkaufs für Senioren in Seniorenwohnanlagen und Senioren Wohngemeinschaften oder die Freizeitgestaltung durch Programme in Seniorenzentren.

Welche Formen der Altenpflege gibt es?

Altenpflege kann man grundsätzlich in ambulant, teilstationär oder vollstationär einteilen. Ambulante Altenpflege erfolgt zu Hause. Dies geschieht durch spezielles Pflegepersonal. Tagespflege, Nachtpflege und Verhinderungspflege sind Formen der teilstationären Altenpflege. Einrichtungen wie Seniorenheime, Seniorenpflegeheime aber auch Seniorenzentren bieten diese an. Vollstationäre Pflege" findet letztlich komplett in einer altersgerechten und vollbetreuten Einrichtung statt. Dazu gehören Altenheime oder auch Hospize. Wobei ein Hospiz gesondert die Aufgabe der Sterbebegleitung verfolgt.

Wer kommt für die Kosten der Altenpflege auf?

Hierbei kommt es darauf an, in welchem Umfang die Altenpflege zum Einsatz kommt. Einfache soziale Betreuungsmaßnahmen in einem Seniorenzentrum sind im Normalfall nicht kostenintensiv. Wird die Pflege des Seniors jedoch schwerwiegender, muss er einer bestimmten Pflegestufe zugeordnet werden. Es gibt die Pflegestufen I bis III. Danach richtet sich der zur Verfügung stehende Betrag für den Pflegebedürftigen. Dieser wird durch die Pflegekasse gestellt. Alle Kosten, die durch den Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung darüber hinaus gehen, müssen als Eigenanteil übernommen werden. Hier kann bei Geldnot ein Antrag auf finanziellen Zuschuss bei dem Sozialamt gestellt werden.

Welche Leistungen bietet Altenpflege?

Dieser Aspekt lässt sich nicht pauschal festlegen. Da Altenpflege ein weitreichender Begriff ist, richten sich die Leistungen nach der Art der Altenpflege. Meist beinhaltet dieser eine Grundversorgung, wozu regelmäßige Nahrungsaufnahme und Körperhygiene gehören. Außerdem wird in jedem Fall ein medizinischer Dienst gewährleistet. Für genauere Auskünfte darüber, können Sie gern kostenfrei telefonisch unter 06131.83 821 60 unsere freundlichen Mitarbeiter kontaktieren.

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen rund um das Thema Altenpflege haben, wenden Sie sich bitte an das geschulte Beratungsteam von www.pflegehilfe.org, das Ihnen gerne Online über das Internet oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 06131.83 821 60 weiterhilft.

Das sagen andere über uns

Ohne Unterstützung der Pflegehilfe hätten wir die Pflegestufe 1 für unsere Oma nicht bekommen. Die Investition in eine gute Beratung hat sich gelohnt.

Hans L.

Wir möchten uns für die erfolgreiche, fachlich kompetente und schnelle Hilfe der Pflegehilfe bedanken. Mit der Arbeit unseres Beraters waren wir sehr zufrieden. Wir werden Sie in jedem Fall weiterempfehlen.

Ilona J.

Dank Ihrer engagierten Unterstützung wurde meiner Frau die Pflegestufe 2 zuerkannt. Ohne die Hilfe von kompetenten Profis wäre die Anerkennung einer Pflegestufe wahrscheinlich nicht so erfolgreich verlaufen.

Dietmar S.

Mit der Pflegehilfe haben wir schnell und problemlos eine Seniorenbetreuung für meine Eltern in Dresden gefunden. Bei Problemen ist Herr Vaque, unser Berater, aber auch heute noch eine große Unterstützung!

K. Mahler

Vielen Dank für die Hilfe. Ich habe wirklich nicht gewusst, dass es eine so schöne Seniorenresidenz gleich in unserer Nähe gibt.

D. Schröder

Mit der Pflegehilfe habe ich eine individuelle und trotzdem bezahlbare Betreuung für meine Eltern gefunden. Am meisten freue ich mich darüber, dass die beiden nun sicher und trotzdem zu Hause wohnen können.

J. Schuster

Vielen Dank für die Unterstützung. Wir sind froh, uns mit der Pflegehilfe in Verbindung gesetzt zu haben. Wie werden Sie jederzeit weiter empfehlen!

Ottmar & Elfriede W.

Danke für Ihr Durchhaltevermögen Herr Morath und Ihre kompetente Beratung. Ohne Sie hätte meine Mutter bestimmt nicht die Pflegestufe 2 bekommen.

Franziska J.

Sie haben uns sehr gut auf die Begutachtung durch den MDK vorbereitet, was letztendlich zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Vielen herzlichen dank dafür.

Robert W.

Der Service der Pflegehilfe war eine starke Unterstützung um aus dem riesigen Pflegeangebot genau die richtige Lösung für uns zu finden.

J. Schuster

Frau Röger, meine Beraterin hat mir und meinen Vater bei der Suche nach einem Seniorenheim sehr geholfen! Es tut gut, in einer schweren Zeit professionelle Unterstützung an seiner Seite zu wissen.

K. Ackermann

Sympathisch finde ich, dass meine Beraterin sich noch immer nach meiner Mutter erkundigt, obwohl der Kontakt schon ein Jahr zurückliegt.

Ute T.

Von einer Bekannten haben wir den Tipp bekommen, die Pflegehilfe zu kontaktieren. Zum Glück haben wir das getan! Nach nicht einmal zwei Monaten wurde die zuvor abgelehnte Pflegestufe 1 bewilligt. Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung!

Familie G.

Dank Ihrer kompetenten Hilfe wurde uns das Pflegegeld bewilligt und sogar rückwirkend ausgezahlt. Dafür bedanken wir uns sehr.

Gudrun V.

Nach 2-maliger Ablehnung der Pflegestufe 2 ist es Pflegehilfe auf Anhieb gelungen, diese für meine Mutter durchzusetzen. Dafür danke ich Ihnen sehr!

Hedwig V.