Antworten auf die häufigsten Fragen zur
24 Stunden Pflege

Finden Sie hier alle Informationen zu der beliebten Pflegeform

Die Ersatzpflegekraft kümmert sich während der Verhinderungspflege liebevoll um die Seniorin.
  • Eine Pflegekraft zieht bei Ihrem Angehörigen ein, unterstützt ihn im Alltag und übernimmt dessen Pflege.
  • Mit ihrer Unterstützung ermöglichen Sie es Ihrem Angehörigen, im vertrauten Zuhause wohnen zu bleiben.
  • Gerade bei niedriger Pflegebedürftigkeit ist die 24 Stunden Pflege eine günstige Alternative zum Pflegeheim.
  • Bei dem für Sie bequemsten und sichersten Anstellungsmodell beauftragen Sie eine Agentur, die Ihnen innerhalb von einer Woche eine Pflegekraft vermittelt.
  • Sie stellen der Pflegekraft ein eigenes Zimmer und idealerweise einen Telefon- & Internetanschluss zur Verfügung.
  • Die Pflegekraft arbeitet maximal 8 Stunden und hat Anspruch auf ungestörte Nachtruhe sowie zwei bis drei Stunden Freizeit am Tag.
  • Die Pflegekraft darf die Grundpflege übernehmen.
  • Sie unterstützt Ihren Angehörigen bei der täglichen Pflege und Hygiene.
  • Sie übernimmt die Betreuung und begleitet soziale Aktivitäten.
  • Die 24h Seniorenpflege beinhaltet außerdem hauswirtschaftliche Tätigkeiten und das Erledigen von Einkäufen.
  • Mit der rund um die Uhr Betreuung ist Ihr Angehöriger auch nachts nicht allein.
  • Die Pflegekraft begleitet Ihren Angehörigen auf Arztbesuche und übernimmt Fahrdienste, wenn Sie ihr ein Auto zur Verfügung stellen.
  • Eine 24 Stunden Pflegekraft darf aber keine medizinischen Behandlungen durchführen! Für Medikamentengabe, Verbandswechsel oder Wundversorgungen benötigen Sie zusätzlich einen ambulanten Pflegedienst.
  • Die Kosten liegen bei 1.900 bis 3.000 Euro, wenn Sie eine Agentur mit der Vermittlung beauftragen.
  • Eine selbstständige Pflegekraft berechnet zwischen 1.800 bis 3.000 Euro im Monat. Hier besteht allerdings das Risiko einer Scheinselbstständigkeit.
  • Die direkte Anstellung einer Pflegekraft ist mit 5.000 Euro im Monat am teuersten.
  • Für die 24 Stunden Pflege zu Hause erhält Ihr Angehöriger ab Pflegegrad 2 das Pflegegeld von 316 bis 901 Euro im Monat.
  • Außerdem können Sie den Entlastungsbetrag von bis zu 125 Euro im Monat einsetzen.
  • Das Sozialamt gewährt „Hilfe zur Pflege“, wenn die finanziellen Mittel nicht ausreichen.
  • Ihr Eigenanteil ist so gerade bei niedrigem Pflegegrad kleiner als bei einem Pflegeplatz.
  • In der Regel ist eine Pflegekraft eine Woche nach Vertragsabschluss bei Ihrem Angehörigen, wenn Sie eine Agentur beauftragen.
  • Wenn die Zeit drängt, fragen Sie bei den Agenturen genau nach, wann eine Pflegekraft entsendet werden kann.
  • Möchten Sie die Pflegekraft selbst einstellen, müssen Sie deutlich mehr Zeit einplanen.
  • Die A1-Bescheinigung bestätigt Arbeitnehmern aus dem europäischen Ausland, dass sie ihre Sozialleistungen im Herkunftsland zahlen.
  • Sie können sicher sein, dass die Pflegekraft legal arbeitet, wenn sie oder die vermittelnde Agentur die Bescheinigung beim Vertragsabschluss vorweisen kann.
  • Ihr Angehöriger wird abwechselnd von zwei Pflegekräften betreut.
  • In der Regel wechseln sie sich alle zwei bis drei Monate ab.
  • So haben die Pflegekräfte genügend Zeit, sich zu erholen.
  • Ihr Angehöriger hat gleichzeitig eine Routine und kann sich an seine beiden Pflegekräfte gewöhnen.
  • Die 24 Stunden Betreuer übernehmen die Grundpflege und Betreuung Ihres Angehörigen.
  • Dafür benötigen sie keine offizielle Qualifikation als Pflegekraft.
  • Deshalb dürfen die Pflegekräfte keine medizinischen Behandlungen durchführen. Diese übernimmt, wenn nötig ein ambulanter Pflegedienst.
  • Geschulte Berater informieren Sie ausführlich über die 24 Stunden Pflege, welche Kosten mit der Pflege verbunden sind und welche Förderungen Ihnen zustehen.
  • Sie erhalten drei Vergleichsangebote von seriösen deutschen Agenturen.
  • Innerhalb von einer bis zwei Wochen ist eine Pflegekraft vor Ort.
  • So treffen Sie die beste Entscheidung und Ihr Angehöriger erhält die bestmögliche Pflege.
24 Stunden Pflege24 Stunden Pflege

Das sichere Gefühl, dass immer jemand für Ihren Angehörigen da ist.

24 Stunden Pflege finden
TreppenlifteTreppenlifte

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Treppenlift finden
Badewanne zur DuscheBarrierefreies Bad

So gestalten Sie Ihr Badezimmer barrierefrei. Die besten Tipps und Tricks.

Barrierefreies Bad finden
Stundenweise SeniorenbetreuungSenioren­betreuung

Stundenweise mehr Lebensqualität. So finden Sie eine Betreuung vor Ort.

Seniorenbetreuung finden
ElektromobilElektromobile

Vergleichen Sie mögliche Varianten, um die für Sie passende zu finden!

Elektromobil finden
PflegeimmobiliePflege­immobilien

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage bietet zahlreiche Vorteile.

Pflegeimmobilie finden
HausnotrufHausnotruf

Ein Hausnotruf sorgt für schnelle Hilfe im Notfall und ein Sicherheitsgefühl.

Kostenlos beantragen
PflegehilfsmittelPflege­hilfsmittel

Gratis Pflegehilfsmittel direkt von der Pflegekasse bezahlt - Lieferung nach Hause.

Pflegehilfsmittel finden