Selbstständiges Wohnen im Alter für einen komfortablen Lebensabend

"Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern." (Jeanne Moreau) Dieses Zitat enthält viel Wahrheit. Alte Menschen sind der jüngeren Generation in Erfahrung und Wissen weit voraus. Und das sollten wir ehren und schützen. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns um die Alternden kümmern. Ihnen Pflege und Betreuung geben, denn sie sind ein wichtiges Herzstück der Gesellschaft.

Vorteile eines selbständigen Wohnens zu Hause

Nicht wenige Menschen möchte in der vertrauten Umgebung bleiben und scheuen den Umzug in eine andere Umgebung. Gerade für ältere Menschen ist dies besonders wichtig. Schon der Volksmund sagt "einen alten Baum verpflanzt man nicht". So können weiterhin soziale Kontakte gepflegt und die bekannten Routinen ausgeführt werden.

Diese Angebote ermöglichen das selbständige Wohnen zu Hause

Sie oder jemand aus Ihrer Familie möchte so lange wie möglich zu Hause selbstbestimmt leben? Wir bieten Ihnen eine Übersicht nützlicher Angebote, die diesen Wunsch ermöglichen. Lassen Sie sich auch gerne von unseren Pflegeberatern kostenlos beraten.

Ambulante PflegediensteAmbulante Pflegedienste

Ein ambulanter Pflegedienst unterstützt Senioren bei der selbständigen Bewältigung des Alltages und der Pflege. Ein Pflegedienst kann durch eine stundenweise oder 24 Stunden Betreuung ergänzt werden.

Weitere Informationen...
24 Stunden Pflege24 Stunden Pflege

Eine 24 Stunden Pflege und Betreuung unterstützt im Alltag und übernimmt leichte pflegerische Tätigkeiten. Bei umfangreicheren pflegerischen Anforderungen ist die Ergänzung durch einen ambulanten Pflegedienst sinnvoll.

Weitere Informationen...
Stundenweise SeniorenbetreuungStundenweise Seniorenbetreuung

Durch stundenweise Seniorenbetreuung in der vertrauten Wohnung k&puml;nnen Ihre Lieben weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung und im bekannten sozialen Umfeld leben.

Weitere Informationen...
TagespflegeTagespflege

Eine umfassende Betreuung und Pflege tagsüber, beispielsweise wenn Angehörige arbeiten, bieten Tagespflege-Anbieter an. Der Senior kann dann abends abgeholt werden oder wird sogar mit einem Shuttle direkt vor die Tür gefahren.

Weitere Informationen...
NachtpflegeNachtpflege

Die Betreuung und Pflege nachts, beispielsweise wenn Angehörige regelmäßigen Schlaf benötigen, bieten Nachtpflege-Anbieter an. Der Senior kann dann morgens abgeholt werden oder wird mit einem Shuttle nach Hause gefahren.

Weitere Informationen...
PflegehilfsmittelGratis Pflegehilfsmittel

Wer zu Hause einen Angehörigen pflegt oder pflegen lässt, hat grundsätzlich einen monatlichen Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel, die von spezialisierten Anbietern direkt nach Hause geliefert werden können.

Weitere Informationen...
TreppenliftTreppenlift mit €4.000 Zuschuss

Treppenlifte erleichtern den Alltag von älteren Menschen in dem sie das Treppensteigen erleichtern und so ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen.

Weitere Informationen...
Badewanne zur DuscheBadumbau mit €4.000 Zuschuss

Der Umbau der Badewanne zu einer Dusche ermöglicht ein barrierefreies Badezimmer mit den Annehmlichkeiten einer täglichen Köperpflege auch im Rollstuhl und ermöglicht somit ein langes Verbleiben in der vertrauten Umgebung.

Weitere Informationen...
HausnotrufHausnotruf ab €0,00

Ein Hausnotruf sichert Hilfe im Bedarfsfall und vermittelt so ein starkes Gefühl von Sicherheit. So kann beispielsweise bei einem Sturz oder bei einem Schwächeanfall auf Knopfdruck Hilfe geholt werden.

Weitere Informationen...
Hilfeseiten zum Thema selbstständiges Wohnen im Alter
Pflegestufen: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?
Pflegestufen

Entsprechend des Umfangs ihres Hilfebedarfs werden pflegebedürftige Menschen einer von drei Pflegestufen (1,2 oder 3) zugeordnet. Pflegestufen sind vom Gesetzgeber vorgegebene Grade der Pflegebedürftigkeit.

Weiterlesen...
Kosten der Pflege: Wer finanziert die Pflege?
Kosten der Pflege

Eine qualitative Pflege hat natürlich ihren Preis. Umso wichtiger ist es daher, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung auseinanderzusetzen.

Weiterlesen...

Selbstständig zu Hause wohnen - ein Traum für viele wird wahr

Viele Menschen möchten zu Hause wohnen und dort den Lebensabend verbringen. Für sie ist das Leben in einem Alten- oder Pflegeheim unvorstellbar. Zahlreiche Angebote wie ambulante Pflegedienste, eine ergänzende 24 Stunden Betreuung, Treppenlifte, die Versorgung durch Pflegehilfsmittel, Hausnotruf-Services oder ein barrierefreie Wohnungsumbau ermöglichen diesen Wunsch. Sollte tagsüber oder nachts ein Aufenthalt in einer stationären Einrichtung notwendig sein, besteht die Möglichkeit der Tages- oder Nachtpflege.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation der Angebote für ein selbstständiges Leben zu Hause behilflich

Alles Wissenswerte zu den einzelnen Angeboten finden Sie in unseren Angeboten, die ein selbständiges Leben zu Hause ermöglichen. Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unser Beratungsteam wenden. Wir beraten Sie umfassend und informieren Sie über Anbieter in Ihrer Nähe.

Was bedeutet Wohnen im Alter?

Das Wohnen im Alter ist die Idee, alten Menschen, ob pflegebedürftig oder einsam, ein sicheres und geeignetes zu Hause zu schaffen. Dafür gibt es verschiedene Pflegeeinrichtungen, die unterschiedliche Grundkonzepte zur Altenpflege inne haben. Einrichtungen, bei denen die Pflege im Vordergrund steht sind zum Beispiel Seniorenpflegeheime. Ebenso gibt es Anlagen, in denen Senioren zwar betreut werden, sie jedoch weitestgehend selbsständig bleiben und ihren eigenen Haushalt erhalten. Dazu gehören Seniorenwohnanlagen oder Senioren Wohngemeinschaften. Letztlich gibt es Varianten des Wohnens im Alter, welche beide Aspekte einbeziehen. In Seniorenheimen, Altenheimen oder Seniorenresidenzen, stehen sowohl Pflege, als auch das Wohnen im Mittelpunkt. Das Angebot zum Wohnen im Alter ist sehr vielseitig und massig. Wir helfen Ihnen gern dabei, den überblick zu behalten und die ideale Einrichtung zu finden.

An wen genau richtet sich das Wohnen im Alter?

Es kommt immer darauf an, inwieweit der Senior Unterstützung benötigt. Manche ältere Menschen fühlen sich einfach nur allein. Diese finden zum Beispiel Gesellschaft und Unterhaltung in einem Seniorenzentrum. Auch in den Seniorenwohnanlagen sind sie unter Gleichgesinnten. Im Falle eines pflegebedürftigen Seniors, muss erkannt werden, inwieweit Pflege und Betreuung nötig sind. Entsprechend der Notwendigkeit wird der Senior in eine Pflegestufe eingeteilt. Genauere Informationen dazu bekommen Sie in unserem Pflegeratgeber. Wohnen im Alter kann abgesehen von der vollstationären Pflege auch teilstationär oder ambulant erfolgen. Darunter fallen Pflegeformen wie Tagespflege, Nachtpflege oder Verhinderungspflege.

Wie wird das Wohnen im Alter finanziert?

Die Finanzierung von Einrichtungen für pflegebedürftige Senioren richtet sich nach deren Pflegestufe. Diese wird durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) zugeteilt. Von Pflegestufe I bis III gibt es pauschale Beträge, welche dann als Pflegegeld durch die Pflegekasse abgerechnet werden. Auf pflegehilfe.org finden Sie nützliche Informationen rund um die Finanzierung.

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen rund um das Thema Wohnen im Alter haben, wenden Sie sich bitte an das geschulte Beratungsteam von www.pflegehilfe.org, das Ihnen gerne Online über das Internet oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 089.357 680 430 weiterhilft.

Das sagen andere über uns

Ohne Unterstützung der Pflegehilfe hätten wir die Pflegestufe 1 für unsere Oma nicht bekommen. Die Investition in eine gute Beratung hat sich gelohnt.

Hans L.

Wir möchten uns für die erfolgreiche, fachlich kompetente und schnelle Hilfe der Pflegehilfe bedanken. Mit der Arbeit unseres Beraters waren wir sehr zufrieden. Wir werden Sie in jedem Fall weiterempfehlen.

Ilona J.

Dank Ihrer engagierten Unterstützung wurde meiner Frau die Pflegestufe 2 zuerkannt. Ohne die Hilfe von kompetenten Profis wäre die Anerkennung einer Pflegestufe wahrscheinlich nicht so erfolgreich verlaufen.

Dietmar S.

Mit der Pflegehilfe haben wir schnell und problemlos eine Seniorenbetreuung für meine Eltern in Dresden gefunden. Bei Problemen ist Herr Vaque, unser Berater, aber auch heute noch eine große Unterstützung!

K. Mahler

Vielen Dank für die Hilfe. Ich habe wirklich nicht gewusst, dass es eine so schöne Seniorenresidenz gleich in unserer Nähe gibt.

D. Schröder

Mit der Pflegehilfe habe ich eine individuelle und trotzdem bezahlbare Betreuung für meine Eltern gefunden. Am meisten freue ich mich darüber, dass die beiden nun sicher und trotzdem zu Hause wohnen können.

J. Schuster

Vielen Dank für die Unterstützung. Wir sind froh, uns mit der Pflegehilfe in Verbindung gesetzt zu haben. Wie werden Sie jederzeit weiter empfehlen!

Ottmar & Elfriede W.

Danke für Ihr Durchhaltevermögen Herr Morath und Ihre kompetente Beratung. Ohne Sie hätte meine Mutter bestimmt nicht die Pflegestufe 2 bekommen.

Franziska J.

Sie haben uns sehr gut auf die Begutachtung durch den MDK vorbereitet, was letztendlich zu einem positiven Ergebnis geführt hat. Vielen herzlichen dank dafür.

Robert W.

Der Service der Pflegehilfe war eine starke Unterstützung um aus dem riesigen Pflegeangebot genau die richtige Lösung für uns zu finden.

J. Schuster

Frau Röger, meine Beraterin hat mir und meinen Vater bei der Suche nach einem Seniorenheim sehr geholfen! Es tut gut, in einer schweren Zeit professionelle Unterstützung an seiner Seite zu wissen.

K. Ackermann

Sympathisch finde ich, dass meine Beraterin sich noch immer nach meiner Mutter erkundigt, obwohl der Kontakt schon ein Jahr zurückliegt.

Ute T.

Von einer Bekannten haben wir den Tipp bekommen, die Pflegehilfe zu kontaktieren. Zum Glück haben wir das getan! Nach nicht einmal zwei Monaten wurde die zuvor abgelehnte Pflegestufe 1 bewilligt. Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung!

Familie G.

Dank Ihrer kompetenten Hilfe wurde uns das Pflegegeld bewilligt und sogar rückwirkend ausgezahlt. Dafür bedanken wir uns sehr.

Gudrun V.

Nach 2-maliger Ablehnung der Pflegestufe 2 ist es Pflegehilfe auf Anhieb gelungen, diese für meine Mutter durchzusetzen. Dafür danke ich Ihnen sehr!

Hedwig V.