Handschuhe, Hautpflege und Desinfektionsmittel: Welche zum Verbrauch bestimmten Hilfsmittel gibt es?

Geschrieben am
Bewertung: 10 von 10 - basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Bei der Pflege eines kranken oder alten Menschen benötigt man Produkte, die eine gute Versorgung sichern und die Pflegeperson schützen. Wir haben für Sie die wichtigsten Produkte zusammengestellt und aufgeführt, worauf Sie achten sollten.

Desinfektion

Desinfektion für Hände
Bakterien und Viren sind Krankheitserreger, die zum großen Teil über die Hände übertragen werden. Es ist besonders wichtig, sich die Hände zu desinfizieren, wenn eine pflegebedürftige Person eine ansteckende Krankheit oder auch eine Abwehrschwäche hat. Auch die Versorgung von Wunden sollte grundsätzlich mit einer vorherigen Händedesinfektion durchgeführt werden.
Prinzipiell sollten die Hände vor und nach der pflegerischen Maßnahme desinfiziert werden.

Handschuhe für den einmaligen Gebrauch

Einmalhandschuhe
Einmalhandschuhe lassen sich am besten bei der Intimhygiene, für kleinere oder größere Verbandwechsel bei einer Wundversorgung oder beim Vorliegen einer ansteckenden Erkrankung der pflegebedürftigen Person, einsetzen.
Waschhandschuhe
Waschhandschuhe sind eine Kombination aus einem Handschuh und einem Waschlappen. Sie eignen sich besonders für den einmaligen Gebrauch.

Pflege- und Reinigungsprodukte für die Haut

Gerade ältere Menschen haben mit trockener und juckender Haut zu kämpfen. Wenn zusätzlich eine Urin- und/ oder Stuhlinkontinenz vorliegt, ist die Haut aggressiven Flüssigkeiten ausgesetzt. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer umfassenden Hautpflege.

Produkte für die Hautpflege
Die Grundlage für eine ausgiebige Hautpflege bei trockener oder angegriffener Haut bilden feuchtigkeits- und fettspendende Wasser-in-Öl-Lotionen (W/O). Bei Wasser-in-Öl-Lotionen ist der Ölanteil höher als der Wasseranteil. Dadurch wird beim Eincremen ein Fettfilm auf der Haut hinterlassen, was diese vor dem Austrocknen schützt.
Das Gegenteil dazu bilden die Öl-in-Wasser-Lotionen (O/W), die die Haut jedoch eher austrocknen und deshalb unbedingt vermieden werden sollten.
Achten Sie aus diesem Grund unbedingt darauf, dass Sie sogenannte W/O-Präparate kaufen.

Wichtig
Besonders fettende Salben, wie Vaseline oder Melkfett sollten nicht verwendet werden. Der gebildete Fettfilm ist zu stark und lässt die Haut nicht mehr atmen. Bei einer dauerhaften Hautschädigung oder Hautirritation kann Ihr Arzt Ihnen Auskunft über das geeignete Hautpflegeprodukt geben.

Waschlotion zur Hautreinigung
Waschlotionen für die Haut müssen einen neutralen pH-Wert haben, dass der Säureschutzmantel der Haut nicht angegriffen wird. Der empfohlene pH-Wert liegt bei 5,5. Außerdem sollten rückfettende Bestandteile in der Waschlotion enthalten sein.
Da Seifen oft Parfüme oder alkalische Bestandteile enthalten sind sie nicht für die Reinigung geeignet. Sie können Juckreiz, Hautreizungen und Allergien auslösen.

Was kosten die Produkte?

Die Pflegekasse gibt einen Zuschuss von 40 € im Monat bei bestehender Pflegestufe für „zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel“. Weitere Informationen zur Kostenübernahme durch die Pflegekassen finden Sie HIER.

Artikel zum Thema Häusliche Pflege:

Pflege zu Hause: Was sollte vorher bedacht werden?

Pflege zu Hause

Sich dafür zu entscheiden, eine/n pflegebedürftige/n Angehörige/n zu Hause zu betreuen, ist bedeutsam und verdient Anerkennung. Denn es stellt eine besondere Aufgabe dar, die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen.

Weiterlesen...

Wohnraumanpassung: Welche Maßnahmen erleichtern die Pflege zu Hause?

Wohnraumanpassung

Eine Wohnung kann tatsächlich viele kleine Gefahren bergen. Für jemanden der gesund und fit ist, mag dies nicht wirklich auffallen. Jedoch ist es für gebrechliche und pflegebedürftige Menschen wichtig, diese Gefahren zu erkennen.

Weiterlesen...

Pflegehilfsmittel: Was sind Pflegehilfsmittel?

Pflegehilfsmittel

Es gibt unterschiedliche Geräte und Sachmittel, die in der häuslichen Pflege verwendet werden, um die Beanspruchung zu mindern. Zudem wird der/ dem Pflegebedürftigen dadurch eine gewisse Selbstständigkeit ermöglicht.

Weiterlesen...

Pflegemaßnahmen: Welche Pflegemaßnahmen sollten pflegende Angehörige beherrschen?

Pflegemaßnahmen

Haben Sie Angst ihren Angehörigen zu Pflegen. Hier lernen Sie alles über das richtiges Lagern, Körperpflege, Kleidung und Händedesinfektion.

Weiterlesen...

Wohnumfeldverbesserung: Was sind Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes?

Wohnumfeldverbesserung

Eine Wohnumfeldverbesserung bedeutet die Wohnung der/ des Pflegebedürftigen entsprechend des Bedarfs zu verändern. So, dass die häusliche Pflege ermöglicht werden kann der diese zu erleichtern.

Weiterlesen...

Pflegekurs: Was sind Pflegekurse?

Pflegekurs

Pflegekurse sind Angebote der Pflegekasse, von Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Pflegediensten. Sie dienen der Erleichterung der häuslichen Pflege und der Verbesserung der Pflegesituation.

Weiterlesen...